Fürth-Trainer Leitl: «Mitleid ist nicht angebracht»

27.11.2021 Der Fürther Bundesliga-Coach Stefan Leitl hat eingeräumt, dass ihn die desolate Tabellensituation des Aufsteigers vor dem 13. Spieltag überrascht hat. «Es ist eine unglaublich schwierige Situation für uns. Dass wir aktuell so abgeschlagen sind, damit hätte keiner gerechnet», sagte der Trainer der SpVgg Greuther Fürth am Samstag im TV-Sender Sky vor dem Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Vor der Partie lagen die sieglosen Fürther mit einem Punkt abgeschlagen auf dem 18. und letzten Tabellenplatz.

Stefan Leitl steht vor einem Spiel auf dem Platz. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Die Situation ist sehr, sehr bitter im Moment», sagte Leitl vor seinem 100. Pflichtspiel als Fürther Trainer, betonte aber auch: «Mitleid ist nicht angebracht.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

New York: Aus Hell's Kitchen zum Weltstar: Alicia Keys wird 41

Fußball news

Afrika-Cup: Tote durch Massenpanik bei Spiel Kamerun gegen Komoren

Musik news

Musik: Bob Dylan verkauft auch Musik-Katalog

Job & geld

Unter 33.000 US-Dollar: Bitcoin setzt Sinkflug fort

People news

Spanisches Königshaus: Infantin Cristina trennt sich von Ehemann

Auto news

Jeep Renegade/Compass Upland: Neue Ausstattung als Sondermodell

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Verzicht auf Mobilfunk-Auktion? Behörde deutet Änderung an

Das beste netz deutschlands

Open Food Facts: App-Tipp: Barcodescanner für Lebensmittel

Empfehlungen der Redaktion

1. bundesliga

13. Spieltag: Hoffenheim gewinnt irre Tore-Party - Negativrekord für Fürth

1. bundesliga

Bundesliga: Fürth-Coach Leitl «sehr angefressen» nach Negativrekord

1. bundesliga

Ein Punkt aus zwölf Spielen: Tristesse in Fürth: «Hatten wir uns anders vorgestellt»

1. bundesliga

6. Spieltag: Noch kein Startelf-Debüt für Bayern-Zugang Sabitzer

Regional bayern

«Rausfeuern und Bock umstoßen»: Fürther glauben an Sieg

1. bundesliga

Bundesliga-Freitagsspiel: Leitl erwartet Fürther Tore und «Zählbares» in Köln

Regional bayern

Kein Startelf-Debüt für Sabitzer: Fürth mit Green

1. bundesliga

Bundesliga: Auf den Spuren von Tasmania: 12. Fürth-Pleite am Stück