Mehr Firmen und mehr Jobs am Bau

15.11.2021 In Bayern arbeiten mehr Menschen am Bau. Die Zahl der Beschäftigten im Bauhauptgewerbe lag Ende Juni bei 173.576 - das sind 2,8 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie das Landesamt für Statistik am Montag mitteilte. Die Zahl der Firmen stieg sogar noch schneller: 14.132 Betriebe bedeuten ein Plus von 4,6 Prozent. Auch im Ausbaugewerbe geht es nach oben, hier legte die Zahl der Beschäftigten um 4,1 Prozent auf 118.063 zu. Die Zahl der Betriebe um 4,2 Prozent auf 4470.

Die Silhouette eines Bauarbeiters zeichnet sich auf einer Baustelle ab. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Umsätze im bayerischen Bauhauptgewerbe haben sich zuletzt stark entwickelt: 2020 lagen sie mit 29,8 Milliarden Euro um 12,4 Prozent über dem Vorjahreswert. Im Juni 2021 betrug das Plus zum Vorjahresmonat allerdings nur 1,8 Prozent. Im Ausbaubereich sind die Zahlen ähnlich: Im Jahr 2020 stand ein Umsatzplus von 10,9 Prozent auf 16,3 Milliarden Euro, im zweiten Quartal 2021 lag das Wachstum mit 2,5 Prozent allerdings niedriger.

Das stärkste Beschäftigungswachstum auf Jahressicht gab es im Bauhauptgewerbe mit 5,0 Prozent in Mittelfranken vor Unterfranken mit 4,5 und Niederbayern mit 4,4 Prozent, das schwächste in Oberbayern mit 1,4 Prozent. Im Ausbaubereich kamen insbesondere in Niederbayern und Schwaben viele Jobs hinzu.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

People news

Moderator: Silbereisen muss Kritik von seiner Familie einstecken

Sport news

Corona-Fälle: Und jetzt? Wie es bei den Handballern weitergeht

People news

Pop-Sängerin: Britney Spears und ihr Vater streiten vor Gericht weiter

Games news

Spiel der Woche: «Lego Star Wars: Castaways»: Die Macht der Klötzchen

Das beste netz deutschlands

Eine Frage des Geschmacks: Koch-Apps machen das Leben leichter

Reise

Stauprognose: Am Wochenende in der Regel freie Fahrt auf der Autobahn

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

Steigende Materialpreise drücken Umsatz im Baugewerbe

Regional hamburg & schleswig holstein

Arbeitsmarkt erholt sich weiter: Viele offene Stellen

Regional hamburg & schleswig holstein

Hunderte Bauarbeiter protestieren: Höhere Löhne und Wegegeld

Wirtschaft

Neubau von Wohnungen: Bauen in Deutschland deutlich teurer geworden

Regional hamburg & schleswig holstein

Handwerk zuversichtlicher: Sorgen wegen Materialknappheit

Regional sachsen

Sachsens Industrie im ersten Quartal mit Umsatzplus

Wirtschaft

Beschäftigungsbarometer: Ifo-Umfrage: Aufschwung am Arbeitsmarkt geht weiter

Regional mecklenburg vorpommern

Weniger Erwerbstätige in MV im zweiten Quartal