Triebwerksbauer MTU dämpft Umsatzprognose

29.10.2021 Der Münchner Triebwerksbauer MTU dämpft wegen eines überraschend geringen Wartungsbedarfs seine Umsatzerwartungen. Vorstandschef Reiner Winkler rechnet jetzt mit einem Erlös zwischen 4,3 und 4,4 Milliarden Euro im laufenden Jahr, wie der Dax-Konzern am Freitag in München mitteilte. Bisher war er von bis zu 4,5 Milliarden ausgegangen. Dafür soll nun ein eher größerer Teil des Umsatzes als bereinigter operativer Gewinn (bereinigtes Ebit) beim Unternehmen hängen bleiben: Die MTU-Führung rechnet jetzt mit einer operativen Marge von 10,5 Prozent.

Das Logo des Flugzeugtriebwerksbauer MTU. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im dritten Quartal steigerte MTU den Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um knapp elf Prozent auf gut eine Milliarde Euro. Der bereinigte operative Gewinn legte um mehr als ein Drittel auf 117 Millionen Euro zu. Unter dem Strich blieb ein Überschuss von 87 Millionen Euro, nachdem Rückstellungen für einen Stellenabbau das Ergebnis im Sommer 2020 auf 16 Millionen Euro hatten einbrechen lassen. Während Analysten beim Umsatz im dritten Quartal im Schnitt etwas mehr erwartet hatten, übertraf MTU beim operativen Gewinn die Prognosen der Branchenexperten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Europameisterschaft: Keine weiteren Corona-Fälle bei deutschen Handballern

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Tv & kino

Weltstar und Weltenbummler: Hardy Krüger mit 93 Jahren gestorben

People news

Entertainer: Jürgen Drews verletzt sich bei Fahrrad-Sturz

Reise

Erholung in der Natur: Corona befeuert Comeback der Camper

People news

US-Schauspielerin: Lena Dunham wünscht sich bald ein Kind

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Das beste netz deutschlands

Eine Frage des Geschmacks: Koch-Apps machen das Leben leichter

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Spezialchemiekonzern Evonik hebt Jahresprognosen an

Regional bayern

Triebwerksbauer MTU erwartet 2022 kräftige Erholung

Regional bayern

Schaeffler erholt sich von Corona: Stark bei E-Mobilität

Wirtschaft

Autoindustrie: Schaeffler erholt sich von Corona - Stark bei E-Mobilität

Wirtschaft

Flugzeugbauer: Bei Airbus stehen die Zeichen auf mehr Gewinn

Wirtschaft

Chemiekonzern: Bayer zuversichtlich - Zukauf soll Pharmasparte stärken

Regional mecklenburg vorpommern

Rohstoffkosten brocken Nordex Quartalsverlust ein

Regional thüringen

Jenoptik hebt nach Spitzenquartal Jahresziele an