Euroleague: Bayerns Basketballer überraschen Olimpia Mailand

26.10.2021 Den Basketballern des FC Bayern München ist eine Überraschung in der Euroleague geglückt. Der Bundesligist fügte mit dem 83:77 (39:39)-Heimsieg am Dienstagabend Olimpia Mailand die erste Niederlage im höchsten europäischen Wettbewerb zu. Dadurch hat das Team von Trainer Andrea Trinchieri nach sechs Spielen nun zwei Siege auf dem Konto.

Ein Basketball landet im Korb. Foto: Thomas Kienzle/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Das fühlt sich großartig an. Ich denke, wir haben unsere beste Saisonleistung abgerufen und uns diesen Sieg verdient», sagte Darrun Hilliard bei «MagentaSport». Er und der mit 20 Punkten beste Werfer, Vladimir Lucic, hatten einen großen Anteil am wettbewerbsübergreifend vierten Erfolg nacheinander.

Über fast die komplette Spielzeit traten die Hausherren stabil auf. Selbst von kleineren Schwächephasen ließen sie sich nicht aus dem Rhythmus bringen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News