13-Jähriger klaut Auto und landet damit im Garten

21.10.2021 Ein 13-Jähriger soll in Dachau ein Auto geklaut und damit eine Spritztour unternommen haben. Das Auto sei nicht versperrt gewesen und der Zündschlüssel habe sich im Wagen befunden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Fahrt endete demnach am Mittwoch in einem umzäunten Garten. Anwohner hätten einen lauten Knall gehört und den jungen Fahrer nach dem Unfall weglaufen sehen.

Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei». Foto: David Inderlied/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Rahmen der Fahndung wurde der 13-Jährige aufgegriffen. Bei seiner Überprüfung kamen weitere Delikte ans Licht: Trotz seines Alters habe er ein Einhandmesser und etwas Betäubungsmittel bei sich gehabt. Es werde geprüft, ob er auch für weitere Fahrten mit geklauten Autos verantwortlich ist.

Der Junge handelte laut Polizei nach dem Strafgesetzbuch schuldunfähig. Es seien dennoch Ermittlungen wegen des Verdachts des Diebstahls sowie wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen worden. 

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Mann versucht Auto anzuzünden: Zeugen fassen ihn

Regional hessen

Drei Minderjährige klauen Autos der Eltern und bauen Unfall

Regional bayern

Auto fährt Schülerin an: Verletzte merkt sich Kennzeichen