Söder: Stolz auf «Musical made in Bavaria»

16.10.2021 Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ist stolz auf «Musical made in Bavaria». «Da sind alle Träume zusammengekommen», sagte er am Samstag bei der Weltpremiere des Musicals «Zeppelin» des Münchner Schlagerkomponisten Ralph Siegel im Füssener Festspielhaus Neuschwanstein. «Da gehört alles dazu: ein großartiger Musik-Titan, der ja bei uns zuhause ist, im Schatten von Ludwig II. Das Zentrum der Kultur ist heute nicht Berlin, sondern Füssen.»

Hans Dieter Schreeb (l-r), Markus Söder (CSU), Ralph Siegel und dessen Frau Julia stehen vor der Weltpremiere des Musicals «Zeppelin» vor Fotografen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schlagerkomponist Siegel hatte fünf Jahre an dem Musical gearbeitet, die Premiere war coronabedingt zweimal verschoben worden. Zur Uraufführung konnte das Festspielhaus in Füssen den Saal dank der 3G-plus-Regel wieder voll besetzen. «Ich finde es großartig, dass diese Weltpremiere stattfindet», sagte Söder. Es sei «das Allerschönste, dass wir heute Abend wieder Kultur erleben dürfen».

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Musik news

Musical: Ralph Siegels «Zeppelin» feiert Premiere in Füssen

Regional bayern

«Zeppelin» feiert Weltpremiere vor voll besetzten Rängen

Regional bayern

Komponist Ralph Siegel: «Unser Beruf ist enteiert»