Wertvolles Kunstwerk im ICE gestohlen

26.09.2021 Unbekannte haben einem Künstler in einem ICE von Köln nach München ein 25.000 Euro teures Gemälde gestohlen. Der 44-Jährige sei auf dem Weg zu einer Auktion gewesen, teilte die Bundespolizei am Sonntag mit. Das Kunstwerk hatte er demzufolge bei der Fahrt am Freitag in eine Nische zwischen zwei Sitzen gestellt. Kurz nach der Abfahrt des Zuges sei er eingeschlafen. Und als er wieder aufwachte und in München aussteigen wollte, so berichtet es die Polizei, war sein Bild weg. Der Mann zeigte den Diebstahl bei der Bundespolizei an. Eine Auswertung der Videoaufzeichnungen am Bahnhof brachte aber zunächst keine Hinweise auf den oder die Täter.

Das Wort "Polizei" steht auf der Karosserie eines Einsatzwagens. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Auto news

Art Cars: Wenn ein Auto zur Leinwand wird

Reise

Ab nach Hause: Weihnachten: So reisen Sie günstig und komfortabel

Regional nordrhein westfalen

News Regional Nordrhein-Westfalen: Mann stiehlt schlafendem Passagier am Flughafen die Schuhe