Motorradfahrer verursacht Unfall und flüchtet vor Polizei

28.08.2021 Ein Motorradfahrer hat in Würzburg einen Unfall verursachte und einen Autofahrer bedroht. Im Anschluss floh er mit überhöhter Geschwindigkeit vor der Polizei und überfuhr mehrere rote Ampeln, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eine Anruferin hatte die Beamten am Freitag auf den 34-Jährigen aufmerksam gemacht. Durch das Befahren der Gegenspur habe der Mann auf der Bundesstraße 19 einen Unfall zwischen einem Auto und einem anderen Motorrad verursacht. Danach suchte der 34-Jährige den verunfallten Autofahrer auf. Es kam zu einem kurzen Streit.

Zwei Stunden später bekamen die Beamten wieder eine Meldung über einen Motorradfahrer. Nach einer Verfolgungsfahrt über mehrere rote Ampeln nahm die Polizei den 34-Jährigen unter Widerstand fest. Der Mann stand unter Einfluss von Betäubungsmitteln und Alkohol. Einen Führerschein besitze er nicht. Das Motorrad wurde beschlagnahmt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News