Jugendlicher scheitert bei Diebstahl an eigenen Fahrkünsten

23.08.2021 Beim Versuch, ein Auto zu stehlen, ist ein unbekannter Jugendlicher in Mittelfranken an seinen eigenen Fahrkünsten gescheitert. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Jugendliche in der Nacht von Samstag auf Sonntag in ein Café in Zirndorf (Landkreis Fürth) eingebrochen und hatte dort neben einer Kassette mit Bargeld auch einen Autoschlüssel mitgenommen.

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Als er versuchte, mit dem zugehörigen Wagen davonzufahren, habe er die Wand eines Anbaus gerammt - und letztlich einen Anwohner auf seine unbeholfenen Fahrversuche aufmerksam gemacht. Als der ihn ansprach, habe der Täter den Schlüssel zurück ins Café gebracht und sei mit dem erbeuteten Bargeld geflüchtet, teilte die Polizei mit.

Auch dabei bewies der Jugendliche demnach aber kein allzu glückliches Händchen: Mit der Geldkassette warf er gleich noch einen Teil des Bargelds in eine unmittelbar neben dem Anbau stehende Mülltonne.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Unbekannte sprengen Geldautomaten: Zweiter Versuch scheitert

Regional bayern

Nach Einbrüchen in Baumärkte: Verdächtiger in U-Haft

2. bundesliga

2. Liga: Shuranov schießt Nürnberg beim SV Sandhausen spät zum Sieg