66-Jähriger stirbt beim Verladen von Holz

21.08.2021 Beim Verladen von Holz ist ein 66-Jähriger im oberfränkischen Landkreis Wunsiedel tödlich verletzt worden. Der Mann soll am frühen Freitagabend in einem Waldstück bei Kirchenlamitz mit seinem Traktor alleine beim Verladen beschäftigt gewesen sein.

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Während er mit einem Kran Holz von einem Anhänger geladen habe, sei er aus unbekannter Ursache von der Ladung erfasst und eingeklemmt worden, so die Polizei. Ein Zeuge entdeckte ihn den Angaben nach kurz nach 19.30 Uhr und verständigte sofort die Rettungskräfte.

Jedoch kam für den 66-Jährigen jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte lediglich den Tod des Mannes feststellen. Die Polizei ermittelt derzeit die genauen Umstände des Unfalls.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Technologie: Autonomes Fahren: Bosch kooperiert mit VW

Tv & kino

RTL-Show: Rassistische Aussage: Youssefian aus Dschungelcamp geworfen

Gesundheit

Corona und kein Ende: Warum wir pandemiemüde werden, aber wach bleiben sollten

Internet news & surftipps

Umwelt: Gegen die Wegwerfgesellschaft

Sport news

Europameisterschaft: Kraftakt für deutsche Handballer beim letzten EM-Auftritt

Das beste netz deutschlands

iPhone: Whatsapp-Sprachnachrichten werden flexibler

Tv & kino

Auszeichnung: Deutscher Schauspielpreis künftig geschlechterübergreifend

Auto news

Ladesäulenausbau : Beständig, aber langsam

Empfehlungen der Redaktion

People news

Unfälle: «Tragödie» am Bolschoi: Künstler von Bühnen-Deko erdrückt

Regional bayern

Tödlicher Verkehrsunfall: Autofahrer fährt Fußgängerin an

Regional baden württemberg

Senior wird zwischen Heuballen eingeklemmt und stirbt