Nach Flut in Klamm: 108 Menschen von Hütten ins Tal gebracht

17.08.2021 Nach der Flutwelle in der Höllentalklamm an der Zugspitze haben Helfer 108 Menschen von oberhalb gelegenen Hütten ins Tal gebracht. Einsatzkräfte der Bergwacht hätten am frühen Dienstagmorgen gegen 4.45 Uhr mit der Evakuierung von sieben Menschen aus den sogenannten Knappenhäusern begonnen, teilte das Bayerische Rote Kreuz mit. Zudem begleitete die Bergwacht weitere 101 Menschen von der Höllentalangerhütte ins Tal. Die 108 Menschen hätten die Nacht in den Hütten verbracht und seien unverletzt.

Einsatzfahrzeuge der Polizei stehen am Eingang zur Höllentalklamm. Foto: Lennart Preiss/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Helfer hatten am Morgen eine Frau tot aus den Fluten geborgen. Nun wird noch nach mindestens einem Vermissten gesucht. Acht Menschen waren am Montag weitgehend unverletzt aus der Klamm nahe Grainau im Landkreis Garmisch-Partenkirchen gerettet worden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

FC Bayern München: Probleme mit der Lunge: Kimmich nach Corona erst 2022 zurück

Internet news & surftipps

Auto: Mercedes-Benz: Automatisiertes Fahren in Luxuslimousine

Internet news & surftipps

App Store: Apple erreicht Aufschub bei Lockerung der App-Store-Regeln

Job & geld

Was steht drin: Personalakte darf jederzeit eingesehen werden

Das beste netz deutschlands

Bundesnetzagentur über Ausbau: Mehr als die Hälfte Deutschlands mit 5G-Netz versorgt

Auto news

Von zwei auf drei Jahre: ADAC: Längere Probezeit für Fahranfänger

Musik news

Rapper: «1LIVE Krone»: Marteria als «Bester Künstler» ausgezeichnet

People news

Musiker: Ed Sheeran über seine Tochter: «Hat mir einen Sinn gegeben»

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Tote bei Flutwelle in Höllentalklamm: Sorge um Vermissten

Panorama

Bayerische Alpen: Frau stirbt bei Flutwelle in Höllentalklamm

Regional bayern

Tote aus der Höllentalklamm soll Frau aus Oberfranken sein

Panorama

Einsatz am Zugspitz-Massiv: Weiter Vermisste nach Flutwelle in den Alpen

Regional bayern

Flut im Höllental: Frau tot, Lebensgefährte vermisst

Regional bayern

Nach tödlicher Flutwelle: Keine neue Suche nach Vermisstem

Regional bayern

Vorermittlungen nach Flutwelle in Höllentalklamm

Regional bayern

Suche nach Vermissten in Höllentalklamm geht weiter