Tödlicher Messerangriff an Bushaltestelle: Urteil erwartet

17.08.2021 Mord oder Totschlag? Im Prozess um eine tödliche Messerattacke an einer Bushaltestelle in Augsburg soll am Dienstag (10.30 Uhr) vor dem Landgericht der schwäbischen Stadt das Urteil gesprochen werden. Angeklagt ist eine 20 Jahre alte Frau. Sie hatte zu Prozessbeginn den tödlichen Angriff auf einen 28 Jahre alten Mann im November 2020 gestanden.

Eine Statue der Justitia steht unter freiem Himmel. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Staatsanwalt und Nebenklagevertreter plädierten auf eine Verurteilung wegen Mordes nach Jugendstrafrecht zu neun Jahren und zwei Monaten Haft. Der Verteidiger der jungen Frau forderte einem Gerichtssprecher zufolge maximal sechs Jahre Haft wegen Totschlags.

Kurz vor dem Angriff war das 28-jährige Opfer mit dem Freund der 20-Jährigen in Streit geraten. Die Deutsche hatte im Prozess ausgesagt, wegen der Schubserei unter den Männern in Panik geraten zu sein. Das Messer traf den 28-Jährigen in der Herzgegend. Die Angreiferin und ihr Freund entkamen zunächst vom Tatort. Aufgrund von Zeugenaussagen wurden sie aber bald festgenommen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Hauptrunde Europameisterschaft: Deutsche Handballer verlieren gegen Spanien: «Lehrstunde»

People news

Rekordflug: In 156 Tagen um die Welt: 19-Jährige zurück in Europa

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Internet news & surftipps

Internet: EU-Parlament findet Position zu Gesetz für digitale Dienste

Internet news & surftipps

Datenschutz: Polizei nutzt Corona-Kontakterfassungsdaten für Ermittlungen

People news

New York: Cardi B übernimmt Bestattungskosten für Brandopfer

Internet news & surftipps

Kriminalität: Massive Cyberattacke gegen Internationales Rotes Kreuz

Tv & kino

Porträt: Hardy Krüger: Weltstar und Weltenbummler

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Tödlicher Messerangriff: Staatsanwalt plädiert auf Mord

Regional bayern

20-Jährige legt nach tödlichem Stich Geständnis ab

Regional bayern

Mord statt Totschlag: Prozess vor Wiederaufnahme

Regional nordrhein westfalen

Tödlicher Schuss in Dortmunder Park: Angeklagter schweigt

Regional hamburg & schleswig holstein

Tödliche Schüsse: Erneute Zeugenbefragung ohne Ergebnis

Regional bayern

Bluttat an Bushaltestelle: Frau wegen Mordes vor Gericht

Regional bayern

Fall Maurice K.: Erneut wegen Körperverletzung verurteilt

Panorama

Prozess: Fall Maurice K.: Urteil wegen Körperverletzung bestätigt