Söder würdigt Gerd Müller als «bescheidenen Erfolgsmenschen»

15.08.2021 Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat den früheren Weltklassestürmer Gerd Müller als «bescheidenen Erfolgsmenschen» gewürdigt. «Er war der beste deutsche Stürmer aller Zeiten. Ohne ihn hätten der FC Bayern und die deutsche Mannschaft nie diesen Erfolgsweg beschreiten können», erklärte Söder am Sonntag. «Ich war selbst großer Fan. Ganz Bayern trauert um diesen bescheidenen Erfolgsmenschen.»

Gerd Müller hält nach der Veranstaltung «40 Jahre Bundesliga» im Coloneum in Köln einen goldenen Fußballschuh. Foto: Franz-Peter Tschauner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Müller, langjähriger Stürmer des FC Bayern München, war am Sonntagmorgen mit 75 Jahren gestorben.

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke erklärte in tiefer Trauer: «Gerd Müller war eines der größten Idole meiner Kinder- und Jugendzeit. Ich hatte die große Ehre, ihn persönlich als einen sehr bescheidenen und angenehmen Menschen kennenlernen zu dürfen. Er war ein außergewöhnlicher Spieler, dem der FC Bayern und die deutsche Fußball-Nationalmannschaft unendlich viel zu verdanken haben.»

Der Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes, Rainer Koch, schrieb von der «Dankbarkeit von ganz Fußballdeutschland für unglaublich viele großartige Tore» Müllers. «Er wurde schon zu Lebzeiten zur Fußball-Legende, war das Idol einer ganzen Generation, auch meiner Jugend. Wir sind traurig, von dieser Ikone unseres Sports Abschied nehmen zu müssen und mit den Gedanken bei seiner Familie und seinen Angehörigen.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News