Werkshallen eines Recyclinghofes in Brand - Hoher Schaden

09.08.2021 Zwei Lagerhallen eines Recyclinghofs gehen in Flammen auf. Die Feuerwehr muss kämpfen, um ein Übergreifen auf benachbarte Wohnhäuser zu verhindern. Es gibt Verletzte.

Schwarzer Rauch steigt über dem Recyclinghof auf. Foto: Stadt Hof/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Beim Brand zweier Werkshallen einer Recycling-Firma im oberfränkischen Hof sind zwei Mitarbeiter leicht verletzt worden. Das Feuer richtete zudem ersten Schätzungen zufolge einen Sachschaden in niedriger sechsstelliger Höhe an. Ein 19- und ein 20-Jähriger mussten am Montag mit Brandverletzungen ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Die anderen Arbeiter konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Nach bisherigem Ermittlungsstand hatten sich am Vormittag Textilballen in einer der Lagerhallen entzündet. Die Flammen griffen schnell auf das gesamte Nebengebäude über, das komplett ausbrannte. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich bereits ein Vollbrand entwickelt. Wegen der starken Rauchentwicklung sollten Anwohner ihre Fenster und Türen geschlossen halten.

Ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Wohnhäuser konnte durch die etwa 110 Einsatzkräfte verhindert werden. Die Brände seien unter Kontrolle, hieß es am frühen Nachmittag von der Stadt Hof. Dem Katastrophenschutz der Stadt zufolge bestand keine Gefahr für die Bevölkerung, da in den Hallen keine Gefahrenstoffe lagerten.

Die Brandursache ist laut Polizei noch unklar. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Brand in Recyclinghof wohl durch Feuerzeug verursacht

Regional berlin & brandenburg

Brand von Lagerhalle in Elsterwerda: Wohnhaus evakuiert

Regional hamburg & schleswig holstein

Großbrand in Lagerhalle: Lange Nachlöscharbeiten