Mann unter Bus eingeklemmt: An Verletzungen gestorben

09.08.2021 Ein Omnibus hat in München einen 79-jährigen Fußgänger beim Abbiegen erfasst und einige Meter mitgeschleift. Die Feuerwehr konnte den Eingeklemmten noch durch Anheben des Busses befreien. Der Münchner sei aber im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei am Montag mit.

Der Schriftzug «Unfall» leuchtet auf einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die 55-Jährige Busfahrerin war den Angaben zufolge bei dem Unfall am Sonntagnachmittag nach links abgebogen. Der Senior war zur selben Zeit über die Straße gelaufen. Die unverletzte Fahrerin wurde der Feuerwehr zufolge von einem Kriseninterventionsteam betreut. Die Verkehrspolizei ermittelt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-EM: DHB-Team weiter - Gislason sieht Steigerungspotenzial

People news

Mit 91 Jahren: Designer der Stars: Modeschöpfer Nino Cerruti gestorben

People news

#verlobt: Luca Hänni und Christina Luft zeigen sich mit Verlobungsring

People news

Harry Potter: Rupert Grint: «Ich fühle mich so alt»

Internet news & surftipps

Kommunikation: «Smishing»-Masche: Weiter massenhaft Betrugs-SMS auf Handys

Internet news & surftipps

Software: Über drei Millionen PCs mit unsicherem Windows-System

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Mode & beauty

Abgelaufene Kosmetika: Wie lange hält sich meine Hautcreme?

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Kriminalität: Mann verletzt Zehnjährigen mit Küchenmesser

Regional bayern

Vom Bus erfasst: Zwei Unfälle mit Schwerverletzten

Regional nordrhein westfalen

Zwei Schwerverletzte bei Unfall: Hubschrauber im Einsatz