Impftermine für über 12-Jährige auch via Online-Portal

03.08.2021 Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren bekommen in Bayern seit Kurzem auch Corona-Impftermine in den Impfzentren. «Das Online-Impfportal BayIMCO wurde auch für Kinder und Jugendliche so programmiert, dass diese automatisch zu einem Impftermin eingeladen werden können», sagte Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) am Dienstag. «Die Weichen sind also gestellt, um unverzüglich Impftermine zu vereinbaren.» Es gebe aktuell genügend Impfstoff, und die Impfzentren seien über das weitere Vorgehen informiert worden.

Eine Arzthelferin impft eine Patentin mit einer Spritze. Foto: Ole Spata/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Grundsätzlich können Kinder und Jugendliche ab zwölf schon seit einiger Zeit geimpft werden, bei Kinderärzten, aber auch im Rahmen von Sonderaktionen. Die Impfungen seien in den vergangenen Wochen schon erfolgreich angelaufen, etwa durch Familienimpftage, sagte Holetschek. Inzwischen hätten mehr als 21 Prozent von ihnen mindestens eine Impfung erhalten, rund 10 Prozent schon die zweite.

Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern hatten am Montagabend beschlossen, in allen Ländern Impfungen für 12- bis 17-Jährige auch in regionalen Impfzentren anzubieten - so wie es in Arztpraxen bereits möglich ist. Bayern hatte dies schon vorher angekündigt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Dfb pokal

DFB-Pokal: «Nicht zu entschuldigen»: BVB-Coach Rose fehlt Mentalität

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Reise

Neue Corona-Regeln: Schweden lockert Testpflicht für Reisende

Internet news & surftipps

Medien: dpa übernimmt Kuratierung für Facebook News in Deutschland

People news

Schauspieler: Warum Philipp Hochmairs Beziehungen scheitern

People news

Entertainerin: Cher teilt ihre Fitnessroutine mit den Fans

Musik news

U2-Frontmann: Bono mag den Namen seiner Band eigentlich nicht

Internet news & surftipps

Energie: Vantage Towers und Mowea erzeugen Windenergie am Funkmast

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Spritzen gegen das Coronavirus: Kinderimpfungen starten

Gesundheit

«Familienimpftage»: Nach Stiko-Empfehlung: Spezielle Impfaktionen für Kinder

Panorama

Corona-Pandemie: Nach Stiko-Empfehlung: Spezielle Impfaktionen für Kinder

Regional thüringen

In Thüringen mehr Teenager geimpft als bundesweit

Regional niedersachsen & bremen

Impfungen von 12- bis 17-Jährigen: Niedersachsen Vorreiter

Regional rheinland pfalz & saarland

30.000 Corona-Impfungen für Kinder zwischen fünf und elf

Regional nordrhein westfalen

Eltern und GEW zur Pandemie: Schulraum muss sicherer werden

Inland

Corona-Pandemie: Mehr Impfgelegenheiten für Kinder - Weiter Streit um Stiko