Betrugsmasche mit falschen Polizisten

26.07.2021 Nach zahlreichen Betrugsfällen mit falschen Polizeibeamten hat die Kripo einen Organisator einer Bande gefasst. Wie das Münchner Polizeipräsidium am Montag berichtete, wurde der 44-Jährige in einer Wohnung in Augsburg festgenommen. Es handele sich um ein Mitglied aus der mittleren bis oberen Führungsebene einer Gruppe, die der organisierten Kriminalität zuzuordnen sei. Der Mann soll bei mindestens 350 versuchten und vollendeten Betrugsfällen beteiligt gewesen sein.

Handschellen sind an einem Gürtel eines Justizvollzugsbeamten befestigt. Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Immer wieder erhalten Senioren Anrufe aus professionellen Call-Centern der Betrüger. Bei der Masche mit den falschen Polizisten versuchen die Gauner oftmals, die Opfer dazu zu bringen, einem angeblichen Beamten alle Ersparnisse aushändigen.

Obwohl die Kripo seit vielen Jahren vor solchen Anrufen warnt, werden immer wieder Rentner auf diese Art geschädigt. Der 44 Jahre alte Beschuldigte war bereits am vergangenen Mittwoch verhaftet worden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

News Regional Niedersachsen & Bremen: Falsche Polizisten überrumpeln Opfer häufiger mit Schock

Regional thüringen

News Regional Thüringen: Telefon-Trickbetrüger entwickeln neue Maschen während Corona

Regional hessen

News Regional Hessen: Telefonbetrüger setzen auf Panik bei Opfern

Regional niedersachsen & bremen

News Regional Niedersachsen & Bremen: Falsche Polizisten erbeuten mehr als 150 000 Euro