Razzia bei 14 Verdächtigen nach Augsburger Krawallnacht

13.07.2021 Rund drei Wochen nach den Ausschreitungen in der Augsburger Innenstadt hat die Polizei am Dienstag die Wohnungen von 14 Verdächtigen durchsucht. Wie die Ermittler mitteilten, konnten insbesondere durch etwa 120 Videoaufnahmen und etliche Fotos, die von Zeugen zur Verfügung gestellt wurden, 20 mutmaßliche Täter identifiziert werden. Bei der Razzia wurden Mobiltelefone und Kleidung sichergestellt. Das Beweismaterial wird nun ausgewertet.

Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Es handele sich um männliche Täter im Alter zwischen 15 und 23 Jahren und eine weibliche Täterin. Bereits seit Ende Juni sitzt ein 19-Jähriger in Untersuchungshaft.

In der Nacht vom 19. auf 20. Juni hatten sich rund 1500 Menschen in der Augsburger Maximilianstraße versammelt, der bekanntesten Feiermeile von Bayerns drittgrößter Stadt. In der Folge kam es zu Angriffen auf Rettungsdienste und Polizisten. Laut Polizei kam es aus der Menschenansammlung heraus zu rund 200 Flaschenwürfen, 15 Polizisten wurden nach den Angaben bei dem Einsatz leicht verletzt.

Die Augsburger Kripo hat eine 18-köpfige Ermittlungsgruppe gebildet. Diese habe bislang mehr als 60 Straftaten dokumentiert. Die Stadt hatte in der Folge Maßnahmen ergriffen, damit es in der «Maxstraße» nicht mehr zu solchen Menschenansammlungen kommt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Domenico Tedesco neuer Trainer bei RB Leipzig

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Roaming-Gebühren fallen in EU weiter weg

Auto news

Mehr Abstand, mehr Entlastung: Bahn stockt Zugangebot um Weihnachten auf

Reise

Von Rügen bis Garmisch: Immer mehr Urlaubsübernachtungen im eigenen Land

Musik news

Rapper: «1LIVE Krone»: Marteria als «Bester Künstler» ausgezeichnet

People news

Musiker: Ed Sheeran über seine Tochter: «Hat mir einen Sinn gegeben»

Internet news & surftipps

Karlsruhe: BGH verhandelt zur Klarnamenpflicht auf Facebook

Das beste netz deutschlands

Auf Langzeitbelichtung setzen: So fotografieren sie die Geminiden

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Zeugen liefern Kripo zahlreiche Videos von Krawallnacht

Regional bayern

Schärfere Alkohol-Regeln in Stadt Augsburg gelten weiter

Regional bayern

Nach Krawallnacht weitere Verdächtige: Fahndung

Regional bayern

Nach Augsburger Krawallnacht weitere Verdächtige ermittelt

Regional bayern

Augsburg: Krawallmacher sollen identifiziert werden

Regional bayern

Erste Festnahme nach Krawallen: Ermittlungen dauern an

Regional bayern

Mutmaßlicher Rädelsführer nach Randale vor Gericht

Regional bayern

Bewährungsstrafe für 20-Jährigen nach Krawallen in Augsburg