Motorradfahrer wird in Gegenverkehr geschleudert und stirbt

28.06.2021 Bei einem Unfall ist ein Motorradfahrer auf ein Auto aufgeprallt, in den Gegenverkehr geschleudert worden und gestorben. Der 59 Jahre alte Motorradfahrer fuhr Polizeiangaben zufolge auf der B588 bei Reischach in Oberbayern am Sonntagnachmittag auf ein vor ihm fahrendes Auto auf. Dieses hatte verkehrsbedingt halten müssen. Durch den Aufprall wurde der Mann in den Gegenverkehr geschleudert, wo er von einem Pkw erfasst wurde. Der 59-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die beiden Autofahrer blieben unverletzt. Am Motorrad entstand ein Totalschaden. Die Polizei ermittelt nun die genaue Unfallursache.

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News