Unbekannter befreit rund 60 Zuchtvögel

27.04.2021 In Schwaben hat ein Unbekannter rund 60 Vögel aus Käfigen befreit und wegfliegen lassen. Der Täter drang in Wehringen (Landkreis Augsburg) in einen Kleingarten ein, in dem ein Züchter seine Volieren hat. «Möglicherweise wollte der unbekannte Täter den Tieren etwas Gutes tun, als er an vier der Käfigen die Türen öffnete», berichtete die Polizei am Dienstag.

Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Eigentümer geht allerdings davon aus, dass die Tiere, darunter Kanarienvögel und Zeisige, nicht überleben werden. Die Vögel seien in freier Wildbahn nicht überlebensfähig. Der Wert der Tiere wurde mit rund 6000 Euro angegeben.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Tiere

Kumpel und Freiflug: Was Wellensittiche wirklich glücklich macht

Tiere

Seltene Art: Schlüpflinge des Siam-Krokodils in Kambodscha entdeckt

Panorama

Tiere: Sorge um Orca-Baby in Neuseeland wächst

Regional bayern

News Regional Bayern: Artenschutzprojekt: 14 Habichtskäuze ausgewildert

Ausland

Überblick: Sommerurlaub in Europa - Was geht und was nicht?