KSC will bei abstiegsbedrohten Dresdnern nachlegen

05.12.2021 Mit neuem Schwung und neuem Selbstvertrauen reist der Karlsruher SC zum Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden am Sonntag (13.30 Uhr/Sky). Nach dem 4:0 gegen Hannover am vergangenen Wochenende wollen die Badener bei den abstiegsbedrohten Sachsen die nächsten Punkte holen und sich in der 2. Fußball-Bundesliga weiter «Speck anfressen», wie es Trainer Christian Eichner formulierte. Aktuell liegt der KSC mit 21 Punkten im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Die Partie in Dresden ist die drittletzte vor Weihnachten.

Karlsruher Spieler jubeln. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Multitalent: Für Überraschungen gut - Jim Carrey wird 60

Sport news

Handball-EM: DHB-Team weiter - Gislason sieht Steigerungspotenzial

People news

Mit 91 Jahren: Designer der Stars: Modeschöpfer Nino Cerruti gestorben

People news

#verlobt: Luca Hänni und Christina Luft zeigen sich mit Verlobungsring

Internet news & surftipps

Kommunikation: «Smishing»-Masche: Weiter massenhaft Betrugs-SMS auf Handys

Internet news & surftipps

Software: Über drei Millionen PCs mit unsicherem Windows-System

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Mode & beauty

Abgelaufene Kosmetika: Wie lange hält sich meine Hautcreme?

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Spektakel ohne Sieger: KSC nach Remis nur kurz verärgert

Regional baden württemberg

KSC ersatzgeschwächt vor Duell mit Heidenheim

Regional baden württemberg

Gegentore «zu billig»: KSC verliert in Dresden mit 1:3

Regional baden württemberg

Karlsruhes Kampf mit den Erwartungen: «Sie hat ein Herz»

Regional baden württemberg

Dank Doppelpacker Batmaz: KSC beendet Heidenheimer Serie

Regional mecklenburg vorpommern

Hansa Rostock legt nach: Duljevic soll Ausfälle kompensieren

Regional baden württemberg

Knalleffekt? KSC hofft auf Schub durch Schalke-Coup

Regional sachsen

Dresden feiert dank Königsdörffer-Doppelpack Heimsieg