Verschärfte Regeln: Wirtschaft sieht Betriebe gefährdet

02.12.2021 Die Verschärfung von Corona-Beschränkungen hat nach Einschätzung der Südwest-Wirtschaft schwerwiegende Folgen für Betriebe. Schließungen von Weihnachtsmärkten, Bars und Clubs werden «vielfach an die Existenzbedrohung gehen», wie der der Präsident des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertages (BWIHK), Wolfgang Grenke, am Donnerstag in Stuttgart sagte.

«Geimpft! Genesen!» steht auf einem Schild an einer Bar. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Regelungen wie 2G- oder 2Gplus träfen viele Betriebe im Land bereits hart, sagte Grenke. Bund und Länder hatten sich auf bundesweit deutlich schärfere Vorgaben und Einschränkungen im Kampf gegen die neu aufgeflammte Corona-Pandemie verständigt. In Läden - mit Ausnahme solcher für den täglichen Bedarf wie Lebensmittel - kommen nur noch Geimpfte oder Genesene (2G). Bei der Regelung 2Gplus ist zudem ein aktueller Test nötig.

Angekündigte Verbote und Einschränkungen zum Beispiel für Weihnachtsmärkte, Fußballspiele oder Clubs sollen nach den Planungen der baden-württembergischen Landesregierung von diesem Samstag an gelten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Turnier in Melbourne: Australian Open: Frustrierter Zverev scheidet aus

Musik news

Night Call: Years & Years werden offiziell zur Ein-Mann-Band

People news

Monaco: Caroline von Monaco feiert 65. Geburtstag

People news

Pandemie: Polizeipatrouillen statt Promi-Parties in Kitzbühel

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Firmen fordern mehr digitale Angebote der Verwaltung

Regional bayern

Wirtshauskultur-Verein: Sonderhilfe für Clubs und Discos

Regional baden württemberg

Besorgte Unternehmen: Rückgang der Azubis

Wirtschaft

Corona-Pandemie: 3G am Arbeitsplatz rückt in Deutschland näher

Regional baden württemberg

Viele freie Lehrstellen im Südwesten

Regional baden württemberg

Kultur- und Sportveranstaltungen sollen untersagt werden

Regional nordrhein westfalen

OVG: Schließung von Clubs und Diskotheken in NRW rechtens

Regional sachsen anhalt

Haseloff sieht bei Corona «gravierenden Fehler»