Zwei Katzen verletzt: Polizei sucht mutmaßlichen Schützen

01.12.2021 Im Kreis Heidenheim sucht die Polizei nach einem mutmaßlichen Schützen, der auf zwei Katzen geschossen haben soll. Der Halter der Tiere hatte sich an die Beamten gewandt, nachdem die Katzen in Sontheim an der Brenz mit verletzten Pfoten nach Hause gekommen waren. Dies sei jeweils an zwei Freitagen im November der Fall gewesen.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Nach Einschätzung des Tierarztes könnten die Verletzungen durch die Geschosse von Luftgewehren verursacht worden sein», hieß es von der Polizei am Mittwoch. Bei Verstößen gegen das Tierschutzgesetz drohen Freiheitsstrafen bis zu drei Jahren, Geldstrafen oder Bußgelder, teilte die Polizei zudem mit.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Europameisterschaft: Weitere Corona-Fälle bei deutschen Handballern

Tv & kino

Filmfestival: Neuer Film von Andreas Dresen auf der Berlinale

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Das beste netz deutschlands

Beliebt bei iOS-Spielern: Eintauchen in bekannte Trickfilmwelt: Top-Games der Woche

Job & geld

YouGov-Umfrage: Inflation bringt viele Menschen in existenzielle Nöte

People news

Missbrauchsskandal: Die Heimat wendet sich gegen Prinz Andrew

People news

Stilikone: Mode-Experte André Leon Talley ist tot

Auto news

Buchung von Bus, Bahn und Co.: Öffentlicher Verkehr bringt gemeinsame App heraus

Empfehlungen der Redaktion

Tiere

Halloween: Tiere mögen keine Kostüme - auch nicht an sich selbst

Regional hamburg & schleswig holstein

Geflügelpest: Ab Samstag gilt in Hamburg die Stallpflicht

Panorama

Tierschutz: Prozess um mehr als 100 Katzen gegen Geldzahlung eingestellt