Strobl wirft Ampel Politik im «Wolkenkuckucksheim» vor

01.12.2021 Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Thomas Strobl (CDU), hat die Ampel-Parteien in Berlin scharf für ihre Migrationspolitik angegriffen. Die Koalitionsvereinbarungen von SPD, Grünen und FDP hätten die Migration «auf grün gestellt. Ihr Kinderlein kommet», sagte Strobl, der baden-württembergischer Innenminister ist, der Deutschen Presse-Agentur zum Auftakt der Innenministerkonferenz am Mittwochabend in Stuttgart. Die Union ticke da anders, man wolle Migration steuern. Auch sehe man, dass es oft Probleme gebe in Erstaufnahmeeinrichtungen. «Da kann es einen Unterschied geben zwischen denen, die im Berliner Wolkenkuckucksheim Dinge vereinbaren, und den Innenministern - auch der SPD -, die vor Ort die Probleme lösen müssen.»

Thomas Strobl, baden-württembergischer Innenminister. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Innenminister von Bund und Ländern treffen sich in der Regel zweimal jährlich. Baden-Württemberg hat in diesem Jahr den Vorsitz inne. Die Konferenz in Stuttgart findet angesichts der Coronakrise in einem hybriden Format statt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Australian Open: «Schrecklicher Tag» für Petkovic - Hanfmann nun gegen Nadal

Tv & kino

Erfolgsshow: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Job & geld

«Finanztest»: Bei Energie-Preiserhöhung nicht übereilt kündigen

Auto news

Ökologische Vorteile: Netzwerk wirbt für runderneuerte Reifen

Tv & kino

Fortsetzung: Animationsspaß: «Sing - Die Show deines Lebens»

Tv & kino

Drama: «In Liebe lassen»: Chronik eines Sterbens

Das beste netz deutschlands

Spiele-Tipp: Mini-Quiz Wordle: Fünf Buchstaben ergeben ein Wort

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Herbstkonferenz: Innenminister tagen: Debatte um Migrationskrise an EU-Grenze

Regional baden württemberg

Innenminister wollen Beschlüsse präsentieren

Regional baden württemberg

Kein Dutzend Syrer kommt für Abschiebung infrage

Regional baden württemberg

Pistorius gegen Schließung der Grenzen in Migrationskrise

Regional baden württemberg

Strobl: Große Bereitschaft zur Aufnahme Ortskräfte

Inland

Innenminister: Polizei soll Fokus auf Kampf gegen Corona-Sünder legen

Internet news & surftipps

Kriminalität: Innenminister wollen Hetze in Messenger-Diensten unterbinden

Regional baden württemberg

Grüne Jugend: CDU mit menschenfeindlicher Migrationspolitik