Rauchentwicklung im Stuttgarter Hauptbahnhof

30.11.2021 Brennendes Verpackungsmaterial hat am Dienstag im Stuttgarter Hauptbahnhof die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Sie konnte den kleinen Brand im Untergeschoss des Gebäudes, das gerade umgebaut wird, schnell löschen, wie die Bundespolizei mitteilte. Vorsorglich wurden die S-Bahnsteige für kurze Zeit geräumt. Mehrere Bauarbeiter sowie die Brandmeldeanlage hatten gegen 10.15 Uhr eine Rauchentwicklung gemeldet. Verletzt wurde niemand, da am Brandort aktuell keine Baumaßnahmen stattfanden. Die Bundespolizei nahm die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung auf.

Auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr ist ein Blaulicht zu sehen. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Schauspieler: Mehr als «Das Wunder von Bern« - Peter Lohmeyer wird 60

Sport news

Europameisterschaft: Nächste Pleite für deutsche Handballer gegen Norwegen

Musik news

Mit 74 Jahren: US-Rockmusiker Meat Loaf gestorben

Tv & kino

RTL-Show: Dschungel '22: Cordalis mit Corona, Glööckler im Glück

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Internet news & surftipps

Elektronik: China erlaubt Siltronic-Übernahme durch Globalwafers

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Sauna-Brand in Kaschow mit hohem Sachschaden

Regional berlin & brandenburg

Brennendes Kinderheim in Lehnin löst Großeinsatz aus

Regional sachsen

Leipziger Polizei ermittelt nach Feuern wegen Brandstiftung