Straßburg und weiteres Umland feiern ohne Böller Silvester

30.11.2021 Die Menschen in Straßburg und in der weiteren Umgebung sollen in diesem Jahr ohne Böller und Raketen Silvester feiern. Aus Sorge vor Ausschreitungen, Unfällen und Corona-Gefahren verbot die zuständige Präfektur am Dienstag im gesamten Département Bas-Rhin Verkauf und Gebrauch von Feuerwerkskörpern. Das Verbot gilt den Angaben zufolge zwischen dem 1. Dezember und dem 3. Januar. Erlaubt bleibt professionell veranstaltetes Feuerwerk.

Ein Mann zündet einen Böller am Silvesterabend an. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Für die Menschen im Elsass ist es nicht das erste Silvester ohne private Böllerei: Schon im vergangenen Jahr galt im Bas-Rhin ein Verbot, nachdem es 2019 an Silvester zu massiven Ausschreitungen gekommen war. Damals zündeten Randalierer in Straßburg mehr als 200 Autos an, es kam nach Angaben der Präfektur zu Attacken auf Feuerwehrleute mit Böllern und Raketen.

Als weiteren Grund für das Verbot nannte die Präfektur schwere Unfälle: An Silvester 2020 etwa starb demnach ein 25-Jähriger nach einem Unfall mit einem Feuerwerkskörper in einer Gemeinde südlich von Straßburg. Wegen der Corona-Pandemie müssten außerdem Menschenansammlungen unterbunden werden, hieß es.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Filmfestival: Neuer Film von Andreas Dresen auf der Berlinale

Sport news

Europameisterschaft: Weitere Corona-Fälle bei deutschen Handballern

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Das beste netz deutschlands

Beliebt bei iOS-Spielern: Eintauchen in bekannte Trickfilmwelt: Top-Games der Woche

Job & geld

YouGov-Umfrage: Inflation bringt viele Menschen in existenzielle Nöte

People news

Missbrauchsskandal: Die Heimat wendet sich gegen Prinz Andrew

People news

Stilikone: Mode-Experte André Leon Talley ist tot

Auto news

Buchung von Bus, Bahn und Co.: Öffentlicher Verkehr bringt gemeinsame App heraus

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

Polizei will Böllerverbot in Sachsen konsequent durchsetzen

Familie

Fröhliches Knallen?: Noch ein Silvester (fast) ohne Raketen und Böller

Job & geld

Feuerwerk 2021/22: Wissenswertes rund um das Silvester-Böllern

Regional baden württemberg

Straßburg verschärft Regeln für Weihnachtsmarkt

Panorama

Bayern: Illegale Böller aus Tschechien nach Verkaufsverbot gefragt

Panorama

Jahreswechsel: Umwelthilfe will Feuerwerksverbot an Silvester

Regional bayern

Illegale Böller aus Tschechien in Bayern gefragt

Regional sachsen

Endgültiges Aus für Feuerwerkproduktion in Freiberg