Marketing-Experte sieht Werbung für «The Länd» kritisch

30.11.2021 Die bundesweite und internationale Wirkungskraft von Baden-Württembergs Imagekampagne «The Länd» ist aus Sicht eines Experten fraglich. «Auf der Ebene der Verständlichkeit habe ich Fragezeichen. Die Baden-Württemberger verstehen das vielleicht noch», sagte Jörg Tropp, Marketing-Experte der Pforzheimer Hochschule, den «Badischen Neuesten Nachrichten». Für ihn selbst habe sich der Slogan aber nicht gleich erschlossen. «Ich als Nicht-Baden-Württemberger musste schon ein bisschen überlegen, bis ich verstanden hatte, dass damit das «Ländle» gemeint ist», sagte der Professor für Medien- und Kommunikationswissenschaft dem Blatt.

Menschen laufen an einer Werbekampagne für das Land Baden-Württemberg mit dem Titel "The Länd" vorbei. Foto: Bernd Weißbrod/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Werbung der Landesregierung um Fachkräfte aus aller Welt sei noch keine Marke, wecke noch keine Assoziationen. Über den Erfolg einer Kampagne entscheide auch ihre Präsenz und die konkrete Umsetzung in den internationalen Zielmärkten.

Tropp warf auch die Frage auf, ob für eine Neupositionierung Baden-Württembergs als führender Technologie-Standort nicht zunächst in den Aufbau der digitalen Infrastruktur investiert werden müsse. «Denn wenn eine Lücke zwischen den faktischen Gegebenheiten und der Kommunikation klafft, kann man sich leicht den Vorwurf der Unglaubwürdigkeit einhandeln.» Das Land lässt sich die umstrittene Kampagne 21 Millionen Euro kosten - aus Sicht von Tropp nicht sehr viel, um eine Marke international sichtbar werden zu lasen.

Die Regierung solle sich nach einem Jahr eine Zwischenbilanz vorlegen lassen, rät Tropp. Nach spätestens zwei Jahren müsse man dann den Stand der Markenentwicklung umfassend überprüfen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-Europameisterschaft: Corona-Schock für DHB-Team: Ohne Sieben gegen Polen

Auto news

Alter Lappen adé: Das gilt beim Führerscheinumtausch

Tv & kino

Retro-Show: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Tv & kino

Filmpreis: Abtreibungsdrama «Happening» gewinnt Prix Lumière

Wohnen

Betriebskosten: Baum gefällt - Vermieter kann Kosten auf Mieter umlegen

Internet news & surftipps

Gebührenstreit: Amazon UK akzeptiert wieder Visa-Kreditkarten

Internet news & surftipps

Extremismus: BKA: Telegram löscht rechtsextremistische Inhalte nur selten

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Geldverschwendung? Kritik an Imagekampagne «The Länd»

Regional baden württemberg

Noch kein Bußgeldbescheid fürs Staatsministerium

Regional baden württemberg

Kretschmann eröffnet Südwest-Vertretung in London

Regional baden württemberg

«Willkommen in The Länd»: Baden-Württemberg wirbt für sich

Wirtschaft

Werbung: «Guerrilla-Marketing» - Fachkräftefang in Baden-Württemberg

Regional baden württemberg

«Willkommen in The Länd»: Fachkräfte-Fang im Land

Regional baden württemberg

Impfaktionen im Südwesten ziehen Tausende Menschen an

Regional baden württemberg

Nicht alle Fanartikel für «The Länd» aus Baden-Württemberg