Geldverschwendung? Kritik an Imagekampagne «The Länd»

10.11.2021 Die Opposition hat die Ausgaben der Regierung für die grellgelbe Imagekampagne des Landes mit dem Titel «Baden-Württemberg - The Länd» scharf kritisiert. Die dafür aufgebrachten 21 Millionen Euro seien schon die Hälfte des Betrags, der nötig sei, um die Studiengebühren für ausländische Studenten abzuschaffen, sagte SPD-Fraktionschef Andreas Stoch am Mittwoch im Landtag in der Debatte über den Haushaltsentwurf 2022. Mit einer Abschaffung der Gebühren könne man Leute ins Land locken.

Werbekampagne für das Land Baden-Württemberg mit dem Titel "The Länd". Foto: Bernd Weißbrod/dpa/Bildarchiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auch die FDP warf der Regierung mit der Kampagne eine falsche Schwerpunktsetzung vor. Die Regierung spare im Haushaltsplan beim Antisemitismusbeauftragten und bei den Lehrerstellen, gebe aber mehr als 20 Millionen für die Kampagne aus. Rülke stellte zugleich in Frage, warum die Regierung ganz Baden-Württemberg plakatieren lasse, wenn man doch Fachkräfte aus dem Ausland gewinnen wolle.

Mit der neuen Imagekampagne «Baden-Württemberg - The Länd» will das Land ausländische Fachkräfte anlocken. Der Anstoß für die international ausgerichtete Werbeoffensive kam unter anderem von den großen Wirtschaftsunternehmen des Landes - von Stihl, Trumpf und Daimler.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-EM: DHB-Team gegen Spanien ohne Co-Trainer

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Tv & kino

Porträt: Hardy Krüger: Weltstar und Weltenbummler

Job & geld

Nicht vertrauenswürdig: Scheinbewertungen: Untersuchung zeigt Lücken auf Websites

Internet news & surftipps

Klaus Müller: Verbraucherschützer soll Chef der Bundesnetzagentur werden

Internet news & surftipps

Extremismus: Journalisten sehen Telegram-Blockade kritisch

Internet news & surftipps

Datenschutz: Polizei nutzt Corona-Kontakterfassungsdaten für Ermittlungen

People news

Ultraleichtflug: In 156 Tagen um die Welt: 19-Jährige zurück in Europa

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Opposition zerpflückt die grün-schwarzen Haushaltspläne

Regional baden württemberg

Nicht alle Fanartikel für «The Länd» aus Baden-Württemberg

Regional baden württemberg

«Willkommen in The Länd»: Baden-Württemberg wirbt für sich

Regional baden württemberg

Kretschmann eröffnet Südwest-Vertretung in London

Regional baden württemberg

Noch kein Bußgeldbescheid fürs Staatsministerium

Regional baden württemberg

Landtagsfraktionen beraten Pläne für Haushalt 2022

Wirtschaft

Werbung: «Guerrilla-Marketing» - Fachkräftefang in Baden-Württemberg

Regional baden württemberg

«Willkommen in The Länd»: Fachkräfte-Fang im Land