Mannheims Erfolgsserie reißt in Freiburg

06.11.2021 Die Erfolgsserie des SV Waldhof Mannheim in der 3. Fußball-Liga ist nach sieben Partien ohne Niederlage gerissen. Die Mannheimer verloren am Samstag beim SC Freiburg II mit 1:2 (0:1) und fielen in der Tabelle mit 23 Punkten vom dritten auf den fünften Platz zurück. Vincent Vermeij erzielte in der 87. Minute den Siegtreffer für die Breisgauer. Zuvor hatte Alexander Rossipal (66.) die Freiburger Führung durch Emilio Kehrer (23.) ausgeglichen.

Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach der großen Unruhe im Verein durch die fristlose Kündigung des Sportlichen Leiters Jochen Kientz konnten die Mannheimer nicht an die guten Leistungen der Vorwochen anknüpfen. Nach einer schwachen ersten Halbzeit und dem verdienten Pausenrückstand steigerten sich die Waldhöfer im zweiten Abschnitt und kamen durch Rossipals 25-Meter-Flachschuss zum verdienten Ausgleich. Doch in der Schlussphase hatten die Gastgeber die besseren Möglichkeiten und kamen durch Vermeij, der mit einem Schuss von der Mittellinie traf, noch zum Sieg.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Musik news

Mit 74 Jahren: US-Rockmusiker Meat Loaf gestorben

Sport news

Australian Open: Zverev: Noch ein Sieg zum Duell mit Nadal

Tv & kino

RTL-Show: Dschungel '22: Cordalis mit Corona, Glööckler im Glück

People news

Königshaus: Norwegens Prinzessin Ingrid ist volljährig

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Internet news & surftipps

Elektronik: China erlaubt Siltronic-Übernahme durch Globalwafers

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Dank Awoniyi: Union ringt Waldhof in der Verlängerung nieder

1. bundesliga

16. Spieltag: Freiburg nach Remis bei Union weiter in Top 5

Regional baden württemberg

Union mit vier Neuen ins Pokalspiel: Waldhof unverändert