Ermittlungen gegen Security-Mitarbeiter einer LEA

29.10.2021 Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma sollen einen Bewohner der Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) in Sigmaringen schwer verletzt haben. Die Staatsanwaltschaft Hechingen ermittelt gegen fünf ehemalige Beschäftigte einer Security-Firma wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung, wie ein Sprecher der Behörde am Freitag sagte.

Ein Schild weist auf die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Sigmaringen hin. Foto: Felix Kästle/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Einer der Beschuldigten soll einem 25 Jahre alten Bewohner der LEA bei einer verbalen Auseinandersetzung einen Faustschlag ins Gesicht verpasst haben, so der Sprecher. Als der junge Mann am Boden lag, soll der Mann zusammen mit vier weiteren Männern auf den Bewohner eingeschlagen und eingetreten haben. Die fünf Verdächtigen im Alter von 25 bis 50 Jahren seien alle ohne Vorstrafen.

Die Angestellten der Sicherheitsfirma wurden nach dem Vorfall nach Angaben des Regierungspräsidiums Tübingen suspendiert. Der Bewohner habe sich bei dem Vorfall, der sich bereits Ende August ereignet haben soll, Prellungen und Schürfwunden zugezogen, hieß es. Auslöser für die Auseinandersetzung war demnach eine Ruhestörung, bei der auch der 25-Jährige in betrunkenem Zustand beteiligt gewesen sein soll.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Auszeichnung: 276 Spielfilme im Oscar-Rennen

Musik news

Brasilianische Sängerin: Stimme des Jahrtausends: Sambasängerin Elza Soares ist tot

People news

Schauspieler: Ein Mann eckt an: Lars Eidinger wird 46

Sport news

Hauptrunde Europameisterschaft: Deutsche Handballer verlieren gegen Spanien: «Lehrstunde»

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Internet news & surftipps

Internet: EU-Parlament findet Position zu Gesetz für digitale Dienste

Internet news & surftipps

Datenschutz: Polizei nutzt Corona-Kontakterfassungsdaten für Ermittlungen

Internet news & surftipps

Kriminalität: Massive Cyberattacke gegen Internationales Rotes Kreuz

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Prozess um Prügelei wegen zu scharfen Essens verschoben

Regional baden württemberg

Küchenbauer Alno steht vor dem Aus

Regional nordrhein westfalen

Streit in Asylunterkunft: Mann starb an plötzlichem Herztod

Regional thüringen

Tatort Radweg: Fußgänger beißt Mopedfahrer

Regional bayern

Polizist erleidet Kieferbruch: Verdächtiger stellt sich

Regional nordrhein westfalen

Mutmaßlicher «Reichsbürger» verletzt zwei Polizisten

Regional rheinland pfalz & saarland

Landtagspräsident: Gefahr von Corona-Leugnern unterschätzt

Regional baden württemberg

108. Frankreich-Rundfahrt: Nach Tour-Aus: Keine Brüche bei Tony Martin