Sandhausen dicht vor Sieg: Spätes Gegentor von Füllkrug

24.10.2021 Im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga hat der SV Sandhausen dem langjährigen Erstligisten Werder Bremen einen Punkt abgetrotzt. Mit dem 2:2 (1:1) erarbeitete sich die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz das zweite Remis nacheinander, hätte aber sogar als Sieger den Platz verlassen können. Erst in der Nachspielzeit rettete der unter der Woche zwischenzeitlich suspendierte und in Sandhausen eingewechselte Angreifer Niclas Füllkrug den Bremern einen Punkt (90.+2).

Sandhausens Pascal Testroet (l) schiesst an Bremens Torwart Michael Zetterer vorbei das Tor zum 2:1. Foto: Uwe Anspach/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Werder war dank Nicolai Rapp (12. Minute) früh in Führung gegangen. Doppeltorschütze Pascal Testroet (29.,Foulelfmeter/84.) hatte aber Bremer Abwehrschwächen ausgenutzt und die Partie für die Nordbadener vor 7252 Zuschauern zwischenzeitlich gedreht.

Ein folgenschwerer Fehler von Lars Lukas Mai machte die Bremer Führung zunichte. Den fahrlässigen Rückpass des Verteidigers lief Bashkim Ajdini ab. Werder-Torwart Michael Zetterer stoppte ihn mit einem Foul und hatte beim Strafstoß von Testroet das Nachsehen.

Ohnehin war Werder in der Defensive anfällig. Dem zweiten Gegentreffer ging ein Fehlpass von Friedl voraus, freistehend köpfte Testroet ein. Doch dann traf Füllkrug, der sogar fast noch für einen Werder-Sieg gesorgt hätte.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

News Regional Niedersachsen & Bremen: Werder Bremen nur 2:2 in Sandhausen: Füllkrug trifft

2. bundesliga

2. Liga: Füllkrug verhindert spät Werder-Pleite in Sandhausen

2. bundesliga

Transfermarkt: Werder-Torwart Kapino wechselt zu Arminia Bielefeld

2. bundesliga

2. Liga: Pauli weiterhin Tabellenführer - Sandhausen schlägt Dresden

1. bundesliga

34. Spieltag: Werder nach Abstieg vor ungewisser Zukunft