24-Jähriger nach tödlichem Streit in Untersuchungshaft

15.10.2021 Nach dem tödlichen Streit in Stuttgart, bei dem ein 22-Jähriger erstochen worden ist, hat die Polizei einen 24 Jahre alten Mann festgenommen. Er sei wegen des Verdachts des Mordes in Untersuchungshaft gekommen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Der Mann stehe im Verdacht, an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen zu sein. Umfangreiche Ermittlungen einer Sonderkommission führten demnach auf die Spur des Deutschen. Er wurde den Angaben zufolge am Donnerstag festgenommen.

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Ermittlungen, insbesondere zum genauen Ablauf und zu den Hintergründen der Tat, dauern laut Polizei allerdings weiter an. Das 22 Jahre alte Opfer sei nach dem Streit am Sonntag in ein Krankenhaus gekommen. Der Mann sei dort seinen schweren Verletzungen erlegen.

Nach der Tat hatte die Polizei zunächst einen 21-Jährigen festgenommen. Er kam aber wieder auf freien Fuß. Der Tatverdacht gegen ihn habe sich nicht erhärtet, so eine Polizeisprecherin.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

Champions League: FC Bayern kämpft gegen Barça um Rekord-Ausbeute

People news

Kanzlergattin: Britta Ernst - Ehefrau des Kanzlers und selbst Ministerin

Job & geld

Bis zum 31. März: Wegen Corona-Krise weiter Steuer-Stundungen möglich

Auto news

Bußgeld droht: Deutsche Bahn verschärft 3G-Kontrollen im Nahverkehr

Internet news & surftipps

Rückblick: Google-Charts: Fußball und Bundestagswahl verdrängen Corona

People news

Todesfälle: Otto Waalkes über Nontschew: War «manchmal fast scheu»

People news

Kinder: Ryan Reynolds zu Vaterschaft: «Möchte Zeit nicht verpassen»

Das beste netz deutschlands

Schont Geldbeutel und Umwelt: Gebrauchte Elektronik kaufen

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Tatverdächtiger nach Raserunfall festgenommen

Regional bayern

20-Jährige legt nach tödlichem Stich Geständnis ab

Regional hessen

Täter wollten Geldautomaten aufsprengen: Festnahme

Regional nordrhein westfalen

Nach Attacke auf Kiosk-Mitarbeiter junger Mann in U-Haft

Regional baden württemberg

32-Jähriger soll Mitbewohner mit Messer angegriffen haben

Regional bayern

30 Jahre nach tödlichem Brandanschlag sucht Kripo Zeugen

Regional bayern

Arzt: Fingierte Behandlungen im Millionenwert abgerechnet?

Panorama

Messerattacke von Würzburg: LKA hält islamistisches Motiv für naheliegend