57-Jähriger mit Stein angegriffen und schwer verletzt

19.09.2021 Friedrichshafen (dPa/lsw) - Ein 57 Jahre alter wohnsitzloser Mann ist in Friedrichshafen von einem anderen Mann mit einem Stein angegriffen und schwer verletzt worden. Zeugen beobachteten, wie der Täter am Samstagabend einen Stein nahm und damit auf den 57-Jährigen einschlug, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Das Opfer ging dabei zu Boden und erlitt mehrere Platzwunden am Kopf sowie eine Fraktur im Gesicht. Er musste im Krankenhaus behandelt werden.

Das Wort "Polizei" steht auf der Karosserie eines Einsatzwagens. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eine Beschreibung des Täters brachte die Polizei auf die Spur eines 26-Jährigen aus Friedrichshafen (Bodenseekreis). Diesen konnte die Polizei bislang aber nicht antreffen. Die Polizei möchte nun die Hintergründe der Tat klären und ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News