Merz warnt in Schäubles Wahlkreis vor rot-grüner Mehrheit

10.09.2021 Gut zwei Wochen vor der Bundestagswahl hat Friedrich Merz vor einer rot-grünen Mehrheit gewarnt. Es könnte der SPD und den Grünen gelingen, «eine eigenständige Mehrheit im Deutschen Bundestag» zu erlangen, sagte der ehemalige Unionsfraktionschef am Donnerstagabend bei einer Wahlkampfveranstaltung in Offenburg.

Friedrich Merz (CDU) spricht. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Dieser Wahlkampf ist viel schwieriger, als wir das gedacht haben», räumte Merz in Anwesenheit von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) ein, zu dessen Wahlkreis Offenburg gehört. «Wir können das noch hinkriegen», so Merz, der sich ausdrücklich hinter den Unionskandidaten Armin Laschet (CDU) stellte. Umfragen sehen die SPD vorne, gefolgt von der CDU auf Platz zwei und den Grünen auf Platz drei. «Der Armin Laschet hat seine Stärken und seine Schwächen, wie wir alle», sagte Merz.

Schäuble, der im badischen Offenburg wieder antritt, sagte, es müsse alles mobilisiert werden, um stärkste Kraft zu bleiben. «Das ist möglich», fügte er hinzu. «So groß ist der Abstand in den Umfragen nicht.». Schäuble ist seit 1972 Bundestagsmitglied.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Musik news

Mit 74 Jahren: US-Rockmusiker Meat Loaf gestorben

Sport news

Australian Open: Zverev: Noch ein Sieg zum Duell mit Nadal

People news

Königshaus: Norwegens Prinzessin Ingrid ist volljährig

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Tv & kino

RTL-Show: Dschungel '22: Cordalis mit Corona, Glööckler im Glück

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Internet news & surftipps

Elektronik: China erlaubt Siltronic-Übernahme durch Globalwafers

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Schäuble kontert Kritik an geringer Präsenz im Wahlkampf

Regional baden württemberg

JU im Südwesten empört: Bayerisches Foulspiel gegen Schäuble

Regional bayern

Laschet weist Rückzugsforderungen gegen Schäuble zurück

Inland

Neuaufstellung der CDU: Schäuble will sich aus CDU-Führungsriege zurückziehen

Regional bayern

Bayerns JU-Chef Doleschal drängt Schäuble zu Mandatsverzicht

Regional sachsen anhalt

Haseloff wünscht sich Schwarz-Rot-Gelb für Deutschland

Regional nordrhein westfalen

Braun: Serap Güler soll Generalsekretärin werden

Regional baden württemberg

Landes-CDU und Laschet hoffen auf Endspurt