Drei Verletzte bei Unfall mit sechs Autos

13.07.2021 Drei Menschen sind bei einem Unfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen auf der A81 im Landkreis Heilbronn verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Ein 44-Jähriger wurde aus seinem Wagen geschleudert und kam auf der Fahrbahn zum Liegen, wie die Polizei mitteilte. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Der Schriftzug «Unfall» leuchtet auf einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 44-Jährige geriet Polizeiangaben zufolge am Montagabend zwischen den Anschlussstellen Untergruppenbach und Ilsfeld vermutlich aufgrund von Aquaplaning mit seinem Fahrzeug ins Schleudern. Er kam nach rechts von der Straße ab, prallte dort mit seinem Wagen gegen die Schutzplanken und rutschte dann wieder zurück auf die Fahrbahn. Daraufhin kam er nach links von der Straße ab und krachte gegen die dortigen Schutzplanken. Als er von diesen abprallte, stieß er mit seinem Wagen mit dem Auto eines 54-Jährigen zusammen. Auch er wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Weitere Folgeunfälle verursachten heranfahrende Fahrzeuge an der ursprünglichen Unfallstelle, wie die Polizei weiter mitteilte. Demnach kollidierten vier weitere Autofahrer mit ihren Fahrzeugen sowohl mit den beiden Unfall-Autos, als auch untereinander. Einer der Fahrer im Alter von 50 Jahren wurde dabei leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrbahn war für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen für etwa fünf Stunden voll gesperrt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Kiss-Frontmann: Auf Abschiedstournee: Paul Stanley wird 70

Dfb pokal

Achtelfinale: Aus für Hertha: Union träumt nach Derby-Sieg vom Pokal

Tv & kino

Filmfestival: Neuer Film von Andreas Dresen auf der Berlinale

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

People news

Missbrauchsskandal: Die Heimat wendet sich gegen Prinz Andrew

Wohnen

Kaufpreise und Bauzinsen: Immobilien werden Experten zufolge weiterhin teurer

Auto news

Erstmals über 1,60 Euro: Deutsche wollen Auto wegen Dieselpreisen stehen lassen

Das beste netz deutschlands

Für iPhone und iPad: Angesagte iOS-Apps: Campingurlaub planen und Bilder teilen

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Zwei Verletzte nach Unfall mit vier Lastern auf A81

Regional hessen

Autounfall: Vier Kinder und drei Erwachsene schwer verletzt

Regional mecklenburg vorpommern

Sieben Verletzte bei zwei Frontalkollisionen in Vorpommern

Regional baden württemberg

Zehn Verletzte nach Auffahrunfall: Darunter fünf Kinder

Regional nordrhein westfalen

Kollision zweier Autos nach Überholmanöver: Schwerverletzte

Regional sachsen

19-Jähriger stirbt bei Autounfall im Vogtlandkreis

Regional baden württemberg

Verletzte nach Auffahrunfall: Unfallverursacher flüchtet

Regional niedersachsen & bremen

Transporter fährt in Gegenverkehr. 56-Jähriger stirbt