Jugendlicher zündelt im Gartenhaus und löst Brand aus

09.07.2021 Mit Zündeln im Gartenhäuschen hat ein 15-Jähriger einen Brand und einen Schaden von rund 20.000 Euro verursacht. Am Freitagabend war der Rettungsleitstelle ein Feuer in Lauffen am Neckar (Landkreis Heilbronn) gemeldet worden, wie die Polizei mitteilte. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand das Gartenhaus bereits in Flammen.

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Durch die Hitze zersprangen demnach am unmittelbar angrenzenden Haus der Familie mehrere Fenster, Rollläden schmolzen und die Außendämmung wurde beschädigt. An einem gegenüberliegenden Wohnhaus wurde ein Fenster beschädigt. Zudem brannten mit dem Gartenhäuschen mehrere Fahrräder ab. Es stellte sich den Angaben der Polizei nach heraus, dass der 15-jährige Sohn der Familie in dem Häuschen gezündelt hatte. Die Feuerwehr löschte den Brand.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Europameisterschaft: Liga-Chef sieht Nachnominierungen bei Handballern skeptisch

Internet news & surftipps

Forschungszentrum: Quantensprung: Start für neuen Computer in Jülich

Internet news & surftipps

Allianz-Umfrage: Cyberattacken weltweit größte Gefahr für Unternehmen

Gesundheit

Potenzmittel: Viagra ohne Rezept: Die Freigabe hätte Vor- und Nachteile

Internet news & surftipps

Europol: Ermittler zerschlagen Netzwerk von Cyber-Kriminellen

People news

Moderatorin: Ruth Moschner über Strafverfolgung von Netzkriminalität

Tv & kino

Streaming: Erster Trailer zeigt Oscar Isaac als Marvel-Superhelden

People news

US-Sängerin: Katy Perry verrät schlechte Angewohnheit ihres Verlobten

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Bunsenbrenner verursachte Brand eines Carports

Regional bayern

Kamin löst Dachstuhlbrand in Altstadt von Painten aus

Regional bayern

Brand in Recyclinghof wohl durch Feuerzeug verursacht