Drogenhändler bei Waldshut-Tiengen auf frischer Tat ertappt

07.07.2021 Die Polizei hat in der Nähe der Schweizer Grenze drei mutmaßliche Drogenhändler auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Sie waren bei Waldshut-Tiengen mit zwei Autos auf der Rückfahrt von der Drogenbeschaffung, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten. Durch Ermittlungen hatte die Polizei davon erfahren.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei der Kontrolle der Fahrzeuge in der Nacht zu Sonntag fanden die Beamten den Angaben zufolge in einem der beiden Autos drei Kilogramm Kokain und fünf Kilogramm Heroin mit einem Verkaufswert im sechsstelligen Bereich. Die Drogen seien professionell versteckt gewesen.

Bei weiteren Durchsuchungen entdeckte die Polizei nach eigenen Angaben zusätzliche Beweismittel und eine größere Menge Bargeld. Dabei wurden auch zwei weitere mutmaßliche Mitglieder der Drogenbande festgenommen.

Die Staatsanwaltschaft beantragte gegen die vier Männer im Alter zwischen 22 und 65 Jahren und gegen eine 23-Jährige Haftbefehle.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News