Mann bedroht Polizeibeamte mit Machete

09.06.2021 Ein betrunkener Mann soll im Enzkreis mehrere Polizeibeamte mit einer Machete bedroht haben. Während der Suche nach einer anderen verdächtigen Person hätten die Beamten den 27 Jahre alten Mann am frühen Morgen in seiner Wohnung in Kämpfelbach aufgesucht. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, soll er dann die Tür mit einer Machete in der Hand geöffnet haben. «Als er die Einsatzkräfte als solche erkannte, führte er mit der Machete Hiebbewegungen in der Luft durch und ging dabei weiter auf die Beamten zu», heißt es in der entsprechenden Mitteilung.

Das Wort Polizei steht auf der Karosserie Polizeiautos. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Polizisten hätten daraufhin Pfefferspray eingesetzt und auch mit dem Gebrauch ihrer Schusswaffen gedroht. Mit «vollem Körpereinsatz» sei es gelungen, den Mann festzunehmen. Auf dem Revier habe er über körperliche Beschwerden geklagt, der Rettungsdienst sei hinzugezogen worden. Ein Atemalkoholtest habe einen Wert von etwa 0,7 Promille angezeigt. Den Mann erwarte nun eine Strafanzeige, hieß es.

Der Verdächtige, nach dem die Beamten ursprünglich gesucht hatten, sei später entdeckt worden, wie eine Sprecherin der Polizei mitteilte. Dieser Verdächtige soll zuvor an einem öffentlichen Platz randaliert haben. Es habe Hinweise gegeben, dass er sich in der Wohnung des Angreifers mit der Machete im Ortsteil Ersingen befinde. Dies sei aber nicht der Fall gewesen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News