Motorradfahrer nach Unfall bei Triberg in Klinik gestorben

04.06.2021 Nach einem Unfall bei Triberg (Schwarzwald-Baar-Kreis) ist ein Motorradfahrer seinen schweren Verletzungen erlegen. Bislang gibt es keine Hinweise auf Fremdverschulden, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der 21-Jährige war am Dienstagabend auf der Bundesstraße 33 in einer Kurve von der Straße abgekommen und gegen eine Leitplanke geprallt. Er kam mit einem Notarzt in die Klinik. Dort sei er am Mittwochabend gestorben, hieß es.

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News