Junge Frau tot gefunden: Lebensgefährte in U-Haft

05.05.2021 Nach dem gewaltsamen Tod einer Frau aus Backnang gilt ihr 29 Jahre alter Freund als tatverdächtig. Er selbst hatte der Polizei den Hinweis auf den Tod seiner Freundin gegeben.

In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Fall einer getöteten Frau im Rems-Murr-Kreis hat das Amtsgericht Stuttgart am Mittwoch Haftbefehl gegen ihren 29 Jahre alten Lebensgefährten erlassen. Er stehe im dringenden Verdacht, seine Freundin getötet zu haben, teilte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Stuttgart mit. Polizeibeamte hatten die 25-Jährige am Vortag tot in ihrer Wohnung in Backnang entdeckt.

Daraufhin hatte die Kriminalpolizei Ermittlungen aufgenommen. Man gehe von einem Tötungsdelikt aus, der Tatverdacht richte sich gegen den mittlerweile in Untersuchungshaft sitzenden Freund. Der in Syrien geborene Mann, dessen Staatsangehörigkeit zunächst unklar war, hatte am Dienstag einen Verkehrsunfall auf der Landstraße 1115 zwischen Großbottwar (Kreis Ludwigsburg) und Aspach (Rems-Murr-Kreis) verursacht und war danach zu Fuß geflüchtet, wie es weiterhin von der Polizei hieß. Kurz darauf hätten ihn Beamte aufgegriffen.

Dabei habe er einen Hinweis auf seine tote Lebensgefährtin gegeben. Schließlich hätten Beamte die Frau in ihrer Wohnung gefunden. Wie es am Mittwoch weiterhin hieß, werde die Tote nun rechtsmedizinisch untersucht. Weder zu einem möglichen Tatmotiv noch zu sonstigen Hintergründen der Tat war zunächst etwas zu erfahren.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News