Vor Duell mit Fürth: Coach Schmidt erinnert an Hinspiel

01.04.2021 Trainer Frank Schmidt vom 1. FC Heidenheim blickt dem Duell mit der SpVgg Greuther Fürth am Samstag (13.00 Uhr/Sky) optimistisch entgegen. «Fürth ist in vielen Bereichen eine Topmannschaft», sagte der 47-Jährige am Donnerstag über den aktuellen Tabellendritten der 2. Fußball-Bundesliga. «Aber im Hinspiel haben wir sie besiegt und auch nicht allzu viel zugelassen.»

Der Heidenheimer Trainer Frank Schmidt gibt ein Interview. Foto: Timm Schamberger/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Es werde gegen den Aufstiegsaspiranten «vor allem auf die Momente nach der Balleroberung ankommen und auf die Standards», sagte Schmidt und verwies auf die Kopfballstärke beider Mannschaften. Weiter fehlen wird den siebtplatzierten Heidenheimern dabei der verletzte Mittelfeldspieler Dzenis Burnic (Haarriss im Wadenbein).

Für Club-Ikone Marc Schnatterer beginnt gegen Fürth derweil die Abschiedstournee. «Wir haben viele Schlachten zusammen geschlagen», sagte Schmidt über den Offensivmann, dessen im Sommer auslaufender Vertrag nicht mehr verlängert wird. «Aber es ist ja noch nicht vorbei», betonte der Trainer. «Wir haben noch neun Spiele und ich bin froh, dass Marc noch dabei ist.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News