Zypern bittet wegen gewaltigem Ölteppich um EU-Hilfe

01.09.2021 Aus einem syrischen Elektrizitätswerk ist eine große Menge an Öl ins Mittelmeer gelaufen, Zypern bittet deswegen die EU um Hilfe. Die Teilung der Insel wird zum Problem.

Das Satellitenbild zeigt in Rot den Ölteppich zwischen Syrien (r.) und Zypern (l.). Foto: EXCELSIOR H2020/ERATOSTHENES/Sentinel-1/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zypern hat die EU angesichts eines riesigen Ölteppichs östlich der Mittelmeerinsel um Hilfe gebeten. Man habe angeboten, mit einem Ölbergungsschiff Unterstützung zu leisten, sagte ein EU-Kommissionssprecher am Mittwoch.

Die Kommission empfehle den betroffenen Ländern zudem, im Rahmen des Übereinkommens von Barcelona zu kooperieren. Die Konvention ist ein internationales Abkommen zum Schutz des Mittelmeers.

Am Dienstag war befürchtet worden, dass der Ölteppich die Küste im Nordosten der Urlaubsinsel bei der Landzunge Karpasia (türkisch: Dipkarpaz) binnen Stunden erreichen könnte. Das Öl ist nach Angaben des für Umwelt zuständigen zyprischen Ministers Kostas Kadis vor etwa einer Woche aus einem syrischen Elektrizitätswerk ins Meer gelangt.

Ein geopolitisches Problem erschwert die Vorbereitungen: Zypern ist in einen von türkischen Truppen besetzten türkisch-zyprischen Norden und die überwiegend griechisch-zyprisch geführte Republik Zypern im Süden geteilt. Die Landzunge Karpasia liegt im türkisch-zyprischen Norden. Nordzypern wird weltweit nur von der Türkei als Staat anerkannt und agiert in dem Zypernkonflikt mit Rückendeckung aus Ankara.

Der türkische Vizepräsident Fuat Oktay hatte der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu zufolge am Dienstag gesagt: «Es gibt keinen Grund zur Sorge. All unsere Mittel stehen auch Nordzypern zur Verfügung.» Es blieb deshalb zunächst offen, ob und wie der Norden nach dem Kontakt mit Ankara auf weitere Unterstützungsangebote eingehen wird. Die Kooperation zwischen den beiden Inselteilen ist minimal.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Europameisterschaft: Keine weiteren Corona-Fälle bei deutschen Handballern

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Tv & kino

Weltstar und Weltenbummler: Hardy Krüger mit 93 Jahren gestorben

Reise

Zum Tanzen und Nachdenken: Ausstellung über Musikvideos in Völklingen zu sehen

Internet news & surftipps

Extremismus: Journalisten sehen Telegram-Blockade kritisch

Internet news & surftipps

Datenschutz: Polizei nutzt Corona-Kontakterfassungsdaten für Ermittlungen

People news

Ultraleichtflug: In 156 Tagen um die Welt: 19-Jährige zurück in Europa

Internet news & surftipps

Einzelhandel: Amazon will erstes Ladengeschäft für Kleidung eröffnen

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Mittelmeer: Gewaltiger Ölteppich bewegt sich östlich von Zypern

Ausland

Konflikte: EU droht Türkei im Zypernkonflikt mit Sanktionen

Ausland

Flüchtlinge: Zypern fordert Solidarität von EU bei Migration

Ausland

Konflikt mit Türkei: Von der Leyen: Keine Zwei-Staaten-Lösung für Zypern

Ausland

Konflikte: Nordzypern treibt Öffnung von Varosha voran

Ausland

Küstensiedlung Varosha: Türkei verurteilt EU-Sanktionsdrohung im Zypern-Konflikt

Ausland

Asyl: Erneut gelangen Flüchtlinge über Türkei und Zypern in die EU

Ausland

Zypern-Besuch: Papst mit klaren Worten in Migrationskrise: «Sklaverei!»