Nur wenig Sonne zum Ferienstart im Süden

02.08.2021 So richtig sommerliche Wärme wird es auch in den nächsten Tagen nicht geben. Es bleibt wechselhaft.

Verblühte Sonnenblume auf einem Feld in Nordsachsen. In den kommenden Tagen wird wechselhaftes Wetter erwartet. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schauer, Gewitter und kühle Nächte sind zu Beginn der Sommerferien in Bayern und Baden-Württemberg zu erwarten. Grund ist das Tief «Ferdinand», wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag in Offenbach berichtete.

Im Norden hingegen ist auch länger anhaltender Sonnenschein möglich. Allerdings sollten sich Sommerurlauber an der Nord- und Ostküste auf Windböen einstellen.

Am Dienstag und Mittwoch liegen die Höchstwerte bei 18 bis 25 Grad, und es ist wechselhaft. Am wenigsten Schauer sind im Norden und Nordosten des Landes zu erwarten. An der Küste kommt am Mittwoch sogar die Sonne durch. Die Nächte werden eher kühl und laden laut DWD mit niedrigen zweistelligen Temperaturen zum Lüften ein.

Am Donnerstag wird es mit Höchsttemperaturen von 20 bis 24 Grad freundlicher. Später können im Westen, im Osten und in den Mittelgebirgen aber Schauer und Gewitter aufziehen. Im Osten sind sogar sommerliche 26 Grad möglich. Dort rechnen die Meteorologen auch zum Wochenende mit warmen Temperaturen. Es bleibt den Angaben zufolge allerdings insgesamt wechselhaft.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-Europameisterschaft: Corona-Schock für DHB-Team: Ohne Sieben gegen Polen

Auto news

Alter Lappen adé: Das gilt beim Führerscheinumtausch

Tv & kino

Retro-Show: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Tv & kino

Filmpreis: Abtreibungsdrama «Happening» gewinnt Prix Lumière

Wohnen

Betriebskosten: Baum gefällt - Vermieter kann Kosten auf Mieter umlegen

Internet news & surftipps

Gebührenstreit: Amazon UK akzeptiert wieder Visa-Kreditkarten

Internet news & surftipps

Extremismus: BKA: Telegram löscht rechtsextremistische Inhalte nur selten

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Meist heiter in Hessen - Wochenende weniger sommerlich

Regional rheinland pfalz & saarland

Sonne-Wolken-Mix am Donnerstag und Freitag

Regional hessen

Immer wieder Schauer in den kommenden Tagen in Hessen

Regional hessen

Wechselhaftes Wetter in Hessen erwartet

Regional hessen

Nach sommerlichem Sonntag sinken die Temperaturen

Regional rheinland pfalz & saarland

Rheinland-Pfalz und Saarland: Wechselhaftes Wetter erwartet

Panorama

Wetter: Spätsommerhoch hat Sonne und Wärme im Gepäck

Panorama

Vorhersage: Wetter zeigt sich von der ruhigeren Seite