Finanzpolitiker Dürr ist neuer Vorsitzender der FDP-Fraktion

07.12.2021 Mit dem Eintritt der FDP in die Ampel-Koalition wechselt die bisherige Spitze auf die Regierungsbank. Neue und schon bekannte Gesichter übernehmen wichtige Positionen im Bundestag.

Christian Dürr ist der neue Vorsitzende der FDP im Bundestag. Foto: Michael Kappeler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Finanzpolitiker Christian Dürr ist Nachfolger von Christian Lindner an der Spitze der FDP-Bundestagsfraktion. Die Mitglieder der Fraktion votierten mit mehr als 94 Prozent der Stimmen für den 44-Jährigen aus Niedersachsen.

«Wir werden die Arbeit der Bundesregierung unterstützen, denn wir wollen für Deutschland einen Aufbruch», sagte Dürr nach der Sitzung in Berlin. Die Menschen seien Streitereien satt. «Ich bin immer Teamplayer gewesen. Und insofern setze ich selbstverständlich auf Teamplay innerhalb meiner Fraktion.»

FDP besetzt mehrere Posten

Lindner, der Bundesfinanzminister wird und Bundesvorsitzender der FDP bleibt, hatte Dürr für das Amt vorgeschlagen. Dieser sei in hervorragender Weise dafür geeignet, sagte Lindner. Dürr solle dafür sorgen, dass sich die Bundesregierung auf eine geschlossene FDP-Fraktion stützen könne, diese aber ein eigenständiger Faktor bleibe.

Die FDP wird zudem die Vorsitzenden von mehreren Bundestagsausschüssen stellen, in den Fachpolitiker Entscheidungen vorbereiten oder treffen. Die Verteidigungspolitikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann wurde als Vorsitzende des Verteidigungsauschusses nominiert. Für die Spitze des Menschenrechtsausschusses wurde die Außenpolitikerin Renata Alt benannt, für Bauen und Wohnen die Abgeordnete Sandra Weeser als Vorsitzende.

Zum Ersten Parlamentarischen Geschäftsführer der Fraktion wurde der stellvertretende Parteivorsitzende Johannes Vogel mit 93,3 Prozent der Stimmen gewählt. Er ist damit Nachfolger von Marco Buschmann, der neuer Justizminister wird. Zu Parlamentarischen Geschäftsführer wurden die Bundestagsabgeordneten Torsten Herbst (86,7 Prozent), Stephan Thomae (87,8 Prozent) und Christine Aschenberg-Dugnus (78,9) gewählt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga 20. Spieltag: BVB siegt, Pleite für Gladbach - Fürth gewinnt gegen Mainz

People news

Pandemie: Polizeipatrouillen statt Promi-Parties in Kitzbühel

Tv & kino

Auszeichnung: 276 Spielfilme im Oscar-Rennen

People news

Familie: Priyanka Chopra und Nick Jonas sind Eltern geworden

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Parteien: FDP mit neuem Personal: Dürr soll FDP-Fraktionschef werden

Regional niedersachsen & bremen

Finanzpolitiker Christian Dürr soll FDP-Fraktionschef werden

Regional berlin & brandenburg

Brinker zur AfD-Fraktionsvorsitzenden gewählt

Regional rheinland pfalz & saarland

FDP dringt weiter auf schnelle Flut-Sondersitzung

Inland

Koalitions-Diskussionen: Lindner: FDP will Vorsondierungen mit den Grünen führen

Inland

Arbeit: FDP-Fraktionschef Dürr: Mehr Migration in den Arbeitsmarkt

Wirtschaft

Nach Rücktritt: FDP gegen Kurswechsel bei Suche nach Bundesbank-Spitze

People news

«Playboy»-Umfrage: Christian Drosten ist Mann des Jahres 2021