Özdemir: Grüne Flügelkämpfe dürfen sicht nicht wiederholen

04.12.2021 Er ist der erste Landwirtschaftsminister in Deutschland, der sich als Vegetarier bezeichnet: Cem Özdemir. Auch der «Beef» bei den Grünen schmeckt ihm nicht.

Grünen-Politiker Cem Özdemir appelliert an seine Partei und fordert Geschlossenheit. Foto: Marijan Murat/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der voraussichtliche Landwirtschaftsminister Cem Özdemir hat die Querelen bei der Auswahl der grünen Ministerinnen und Minister gerügt.

Der Streit um die Posten habe stark an die Flügelkämpfe aus früheren Zeiten erinnert, sagte Özdemir in einem Online-Beitrag zum Parteitag der baden-württembergischen Grünen in Heidenheim.

«Darf sich nicht wiederholen»

«Das darf sich nicht wiederholen», mahnt Özdemir an. Die Grünen stünden künftig im Bund in Regierungsverantwortung und müssten dann ihre möglichen Probleme und Konflikte intern klären und nach außen hin geschlossen auftreten. Gegen die Kür des Realpolitikers Özdemir zum Minister hatte vor allem der linke Flügel Front gemacht. Für Özdemir musste am Ende der Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter weichen.

Özdemir hatte in Stuttgart bei der Bundestagswahl die meisten Stimmen aller erfolgreichen Grünen-Direktkandidaten geholt. Der 55-Jährige wäre der erste Bundesminister mit türkischen Wurzeln. Der Grüne, der sich bisher eher als Außen- und Verkehrspolitiker profiliert hat, räumte beim Parteitag ein: «Ich habe jetzt eine Aufgabe, mit der ich nicht schon immer gerechnet habe.» Er sei seit mehr als 30 Jahren Vegetarier. Als Agrarminister werde er versuchen, das Arten- und das Höfesterben zu stoppen.

Er wolle auch «eine starke Stimme» für alle Verbraucherinnen und Verbraucher sowie die Bauern sein. Klar sei, dass die Landwirte nicht gegen Klima- und Tierschutz seien. Sie müssten aber Geld verdienen. «Sie wollen zurecht mit den Kosten nicht allein gelassen werden.» Özdemir kündigte auch an: «Ich will der oberste Tierschützer des Landes sein.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Weltfußballer-Kür: Erneut FCB-Stürmer Lewandowski - oder ärgert Messi wieder?

Job & geld

Zeit des Kennenlernens: Kann mein Arbeitgeber mir in der Probezeit kündigen?

Das beste netz deutschlands

Spiele-Tipp: Mini-Quiz Wordle: Fünf Buchstaben ergeben ein Wort

People news

Multitalent: Für Überraschungen gut - Jim Carrey wird 60

People news

Mit 91 Jahren: Designer der Stars: Modeschöpfer Nino Cerruti gestorben

People news

#verlobt: Luca Hänni und Christina Luft zeigen sich mit Verlobungsring

Internet news & surftipps

Kommunikation: «Smishing»-Masche: Weiter massenhaft Betrugs-SMS auf Handys

Internet news & surftipps

Software: Über drei Millionen PCs mit unsicherem Windows-System

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Neue Bundesregierung: Grüne stimmen über Koalitionsvertrag und Personalien ab

Inland

Haltungsbedingungen: Özdemir will als Agrarminister Tierwohl stärken

Inland

Flügelstreit: Ende der Grünen-Harmonie: Zerstritten auf Regierungskurs

Inland

Parteien: Nouripour will Grünen-Chef werden - Neue Fraktions-Spitze

Inland

Neue Bundesregierung: Özdemir soll Agrarminister werden - Hofreiter nicht dabei

Regional hamburg & schleswig holstein

Hamburger Spitzen-Grüne für Özdemir im Ampel-Kabinett

Regional baden württemberg

IG-Metall-Chef im Südwesten verteidigt Grüne gegen Angriffe

Regional baden württemberg

Özdemir Widmung: Generation der Gastarbeiter