Pirinçci muss Neubauer nach Facebook-Post 6000 Euro zahlen

03.12.2021 Nach einem Hasskommentar muss Akif Pirinçci Geld an Luisa Neubauer zahlen. Der rechtspopulistische Autor hatte sie auf Facebook sexistisch beleidigt.

Klimaaktivistin Luisa Neubauer hat vor Gericht gegen den als Rechtspopulisten bekannten Pirinçci gewonnen. Foto: Christoph Soeder/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wegen eines Facebook-Kommentars muss der Autor und Blogger Akif Pirinçci der Klima-Aktivistin Luisa Neubauer eine Entschädigung in Höhe von 6000 Euro zahlen.

Das Landgericht Frankfurt wertete den Beitrag nach Angaben als Verletzung des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts. Es untersagte dem als Rechtspopulisten bekannten Pirinçci, die Aussagen zu wiederholen. Er muss den Angaben zufolge neben der Entschädigung auch die Gerichts- und Anwaltskosten übernehmen.

Urteil noch nicht rechtskräftig

Das Urteil, das bereits am Donnerstagnachmittag verkündet worden war, sei noch nicht rechtskräftig, sagte eine Gerichtssprecherin der dpa. Es sei noch möglich, beim Oberlandesgericht Berufung einzulegen.

Nach Angaben von Neubauer hatte Pirinçci sie im Januar 2020 in einem Kommentar auf Facebook sexistisch beleidigt. «Dieser Sieg vor Gericht soll andere Frauen und Aktivistinnen ermutigen, sich ebenfalls zu wehren», sagte Neubauer der dpa. «Wir müssen das nicht stumm ertragen», sagte sie mit Blick auf sexistische Anfeindungen und Hetze gegen bekannte Frauen im Netz. Die Entschädigung wolle sie an die Organisation Hate Aid spenden, die sie bei diesem Prozess unterstützt habe. Hate Aid ist eine Beratungsstelle für Betroffene digitaler Gewalt.

Rechtspopulist uneinsichtig

Pirinçci kündigte an, in Berufung zu gehen. Das Urteil sei «total unverhältnismäßig» und eine «juristische Komödie», sagte er der dpa. Den besagten Kommentar, den er nicht wiederholen dürfe, habe er «ironisch gemeint» und in keinster Weise versucht, Neubauer zu bedrängen oder zu kontaktieren. Er könne nicht nachvollziehen, welcher Schaden Neubauer durch sein Posting entstanden sein soll, sagte er.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Australian Open: «Schrecklicher Tag» für Petkovic - Hanfmann nun gegen Nadal

Tv & kino

Erfolgsshow: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Job & geld

«Finanztest»: Bei Energie-Preiserhöhung nicht übereilt kündigen

Auto news

Ökologische Vorteile: Netzwerk wirbt für runderneuerte Reifen

Tv & kino

Fortsetzung: Animationsspaß: «Sing - Die Show deines Lebens»

Tv & kino

Drama: «In Liebe lassen»: Chronik eines Sterbens

Das beste netz deutschlands

Spiele-Tipp: Mini-Quiz Wordle: Fünf Buchstaben ergeben ein Wort

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

BGH verhandelt über Millionen-Entschädigung für Kohl-Witwe

Panorama

Altkanzler-Memoiren: Schlechte Aussichten für Kohl-Witwe im Ghostwriter-Streit

Regional rheinland pfalz & saarland

«Kohl-Protokolle»: Kaum Aussicht auf Millionen-Entschädigung

Regional nordrhein westfalen

Kohl-Protokolle: Wenig Aussicht auf Millionen-Entschädigung

Panorama

BGH-Urteil: Keine Millionen-Entschädigung für Helmut Kohls Witwe

Regional niedersachsen & bremen

Urteil: Betriebsversicherung greift bei Corona nicht immer

Regional bayern

Youtuber «Drachenlord» muss im März erneut vor Gericht

Auto news

Werbung für konkretes Auto: Online-Anzeige muss Spritverbrauch direkt ersichtlich machen