Insa-Umfrage: Grüne legen in Wählergunst zu

30.11.2021 Die Ampel-Koalition hat ihre Arbeit noch gar nicht aufgenommen - doch die Grünen haben dem «Meinungstrend» zufolge offenbar schon leicht zulegen können.

Schleswig-Holsteins damaliger Umweltminister Robert Habeck (l, Grüne) und der Vorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Cem Özdemir auf dem Parteitag von Bündnis 90/Die Grünen. Foto: Kay Nietfeld/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Grünen haben in einer Insa-Umfrage in der Wählergunst zugelegt. Im «Meinungstrend» des Instituts für «Bild» (Dienstag) käme die Partei auf 16 Prozent, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre. Das sind zwei Punkte mehr als in der Vorwoche.

Dagegen büßen SPD (25 Prozent) und CDU/CSU (21 Prozent) je einen Punkt ein und erreichen damit geringere Zustimmungswerte als bei der Bundestagswahl. FDP (14 Prozent), AfD (11 Prozent) und Linke (5,5 Prozent) halten ihre Werte aus der Vorwoche.

Bei der Bundestagswahl am 26. September hatte die Union mit 24,1 Prozent ihr historisch schlechtestes Ergebnis erzielt. Die SPD wurde stärkste Kraft mit 25,7 Prozent.

Wahlumfragen sind generell mit Unsicherheiten behaftet. Unter anderem erschweren nachlassende Parteibindungen und immer kurzfristigere Wahlentscheidungen den Meinungsforschungsinstituten die Gewichtung der erhobenen Daten. Grundsätzlich spiegeln Umfragen nur das Meinungsbild zum Zeitpunkt der Befragung und sind keine Prognosen auf den Wahlausgang.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag: Fußball-Bundesliga: Das war am Samstag, das kommt am Sonntag

People news

Monaco: Caroline von Monaco feiert 65. Geburtstag

People news

Pandemie: Polizeipatrouillen statt Promi-Parties in Kitzbühel

Tv & kino

Auszeichnung: 276 Spielfilme im Oscar-Rennen

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Meinungstrend: Umfrage: SPD bleibt mit Abstand stärkste Partei

Inland

Politbarometer: Union sackt in Umfrage unter die 20-Prozent-Marke ab

Regional bayern

CSU verharrt in Umfrage auf niedrigem Niveau

Inland

Bundestagswahl: Forsa-Umfrage: Union verliert, SPD einen Punkt hinter Grünen

Inland

Wahlkampf: Union kann Abwärtstrend in der Wählergunst stoppen

Regional niedersachsen & bremen

Laschet sieht keinen Anlass für Verzicht auf Kandidatur

Regional nordrhein westfalen

CDU auch in Nordrhein-Westfalen in einer Umfrage hinter SPD

Regional sachsen

SPD-Generalsekretär: AfD-Sieg in Sachsen «kein Naturgesetz»