Bas will neue Anlaufstelle gegen sexuelle Belästigung

07.11.2021 Mitarbeiterinnen im Deutschen Bundestag klagen über sexistische Sprüche von männlichen Kollegen. Dagegen will jetzt die neue Bundestagspräsidentin vorgehen.

Die neue Bundestagspräsidentinb Bärbel Bas. Foto: Michael Kappeler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die neue Bundestagspräsidentin Bärbel Bas will verstärkt gegen sexuelle Belästigung vorgehen.

«Bei der Bundestagsverwaltung gibt es zwar keine Anzeigen über sexuelle Belästigung, aber es gibt Fälle, in denen Frauen - auch Abgeordnete - von Belästigung und sexistischen Sprüchen durch männliche Kollegen berichten», sagte die SPD-Politikerin dem Berliner «Tagesspiegel».

Bas will dabei ein strukturelles Problem im Bundestag angehen: Bereits jetzt gebe es für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bundestagsverwaltung und Fraktionen Beratungsstellen, an die sie sich wenden könnten. «Aber die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abgeordneten haben keine Anlaufstelle. Das will ich ändern.»

Im Sommer hatten Belästigungsvorwürfe der bayerischen SPD-Bundestagsabgeordneten Bela Bach gegen männliche Parlamentskollegen für Aufsehen gesorgt. Die Sozialdemokraten hatten daraufhin eine Anlaufstelle für solche Fälle eingerichtet. Die Fraktion benannte eine Ansprechpartnerin, an die sich Betroffene vertraulich wenden können.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag der Bundesliga: Darüber spricht die Liga: Corona und Gladbacher Krise

Tv & kino

Auszeichnungen: Dieses Jahr online: Sundance-Filmfestival in Utah eröffnet

People news

Rekordflug: In 156 Tagen um die Welt: 19-Jährige zurück in Europa

Tiere

Passt scheu zu lebhaft?: Die Richtige Partnerwahl für Ihre Katze

Auto news

Fahrende Festungen: So funktionieren gepanzerte Limousinen

People news

Musik: Adele in Tränen: Konzertreihe in Las Vegas verschoben

Internet news & surftipps

Internet: EU-Parlament findet Position zu Gesetz für digitale Dienste

Internet news & surftipps

Datenschutz: Polizei nutzt Corona-Kontakterfassungsdaten für Ermittlungen

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

SPD richtet nach Belästigungsvorwürfen Anlaufstelle ein

Regional bayern

Belästigung im Parlament? Abgeordnete sieht Machtmissbrauch

Inland

Parlament: SPD-Abgeordnete beklagt sexuelle Belästigung im Bundestag

Regional bayern

«Als Frau nicht sicher»: Sexuelle Belästigung im Bundestag?

Inland

Corona-Einschränkung: 2G plus nun auch im Bundestag

Inland

Bundestag: Bärbel Bas: Nach Regierungsbildung Wahlreform angehen

E sport

Entwickler von Overwatch: Diskriminierungsklage gegen Activision Blizzard

Panorama

Sexuelle Belästigungen: Übergriffe in Kliniken - Pflegerin bricht Tabu