RB Leipzig trennt sich von Trainer Jesse Marsch

05.12.2021 RB Leipzig hat sich nach nur gut fünf Monaten von seinem Trainer Jesse Marsch getrennt. Der 48 Jahre alte Amerikaner wurde nach dem 1:2 bei Union Berlin beurlaubt, wie der sächsische Fußball-Bundesligist am Sonntag mitteilte.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

EM: Kein Ende der Corona-Sorgen: Handballer weiter dezimiert

Reise

Für Urlauber und Rückkehrer: England streicht Testpflicht nach Einreise für Geimpfte

People news

Auszeichnung: Akademie der Künste nimmt Lars Eidinger auf

Auto news

Jeep Renegade/Compass Upland: Neue Ausstattung als Sondermodell

Musik news

Interview: Ärzte-Song «Geschwisterliebe» seit 35 Jahren auf Index

People news

Modewelt: Modeschöpfer Thierry Mugler mit 73 Jahren gestorben

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Verzicht auf Mobilfunk-Auktion? Behörde deutet Änderung an

Das beste netz deutschlands

Open Food Facts: App-Tipp: Barcodescanner für Lebensmittel

Empfehlungen der Redaktion

1. bundesliga

Ehemaliger RB-Coach: Marsch offenbart Schicksalsschlag vor Start in Leipzig

1. bundesliga

Bundesliga: RB handelt: Leipzig trennt sich von Trainer Marsch

Eilmeldungen

News Eilmeldungen: Ex-Coach Marsch: Schicksalsschlag vor Start in Leipzig

Regional sachsen

News Regional Sachsen: «Hat nicht geklappt»: Leipzigs Marsch-Experiment gescheitert

Regional sachsen

News Regional Sachsen: Sabitzer und Wissenslücken: Leipzig klar für Mainz-Mission

1. bundesliga

Bundesliga: Keine neuen Coronafälle: Testreihe bei RB Leipzig negativ

1. bundesliga

Bundesliga: Leipzig in der Krise: RB-Bosse beraten über Marsch

1. bundesliga

RB Leipzig: Poulsen fällt wochenlang aus - Abwehrduo wieder fit