Frühlingsgefühle - Gibt es sie wirklich?

01.02.2021 Die Blumen blühen, die Vögel zwitschern, die Tage sind länger, heller und wärmer: Die Flirtlaune steigt - sind das die sogenannten Frühlingsgefühle?

Frühlingsgefühle - Sorgen die ersten Sonnenstrahlen tatsächlich für Flirtlaune? © ingimage.com

Dieses Gefühl kennen wahrscheinlich viele: Mit dem Beginn des Frühlings bekommt man schlagartig gute Laune, trägt permanent ein Lächeln im Gesicht, ist einfach gut drauf - und hat vor allem Lust auf Flirten! Das nennt man "Frühlingsgefühle".

Gerade im Frühling macht das Verknallen doppelt Spaß. Klar, mit dem wärmeren Wetter werden auch die dicken Sachen in den Schrank gepackt und man zeigt mehr Haut in Röcken und Shorts. Das macht bestimmt mehr Lust darauf, einen zweiten Blick zu riskieren. Aber ist es das allein, was die amouröse Stimmung anfeuert? Gibt es Frühlingsgefühle wirklich?

Die Antwort ist eindeutig: Ja, es gibt sie! Aber sie machen weit mehr mit unserem Körper als nur die Flirtlaune anzukurbeln...

© CONCON Content Consulting GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Kolumne

Nele Nielsen: Männer, Frauen, Einhörner

Chat & flirt

Nachschub: Helene Fischer kündigt neues Album an: «Rausch»

Reise

Abenteuer Bergsteigen: Wieder großer Ansturm auf den Mount Everest

Kolumne

Nele Nielsen: Was Frauen jetzt brauchen

Kolumne

Nele Nielsen: Nur mal gucken

Kolumne

Nele Nielsen: Suchen & finden

Kolumne

Nele Nielsen: Das Beste in der Krise: Cocktails in Unterhose

Kolumne

Nele Nielsen: Erste Hilfe für alles mögliche